collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Eine Siebelfähre mit bisher nicht identifiziertem Doppelgänger?  (Gelesen 498 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Aquarius

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 84
Die im HMA unter "http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/landungsfahrzeuge/siebelfaehre/ausgabe.php?where_value=7" geführte SF 294 hat offensichtlich im HMA "http://historisches-marinearchiv.de/projekte/landungsfahrzeuge/siebelfaehre/bilder_unbekannt.php", oder genauer Bundesarchiv einen bisher nicht identifizierten Doppelgänger. Vergleicht man die beiden Fotos aus der Sammlung Dr. Schenk in der ersten Fundstelle mit den Bildern 101I-005-0015-10; 101I-005-0015-33; 101I-005-0015-35; 101I-005-0015-36 und 101I-005-0015-37 aus dem Bundesarchiv findet man abgesehen von Ort der Aufnahme, Ladung und Anstrich extrem weitgehende Übereinstimmungen.
Nun waren SFs beileibe keine hangearbeiteten Einzelstücke, aber staunen tue ich doch. Nach HMA kam die dort gezeigte SF 294 3/1944 direkt aus Antwerpen per Bahntransport nach Saloniki zur 15. Landungsflottille. Der nicht identifizierte Doppelgänger fährt nach Bundesarchiv 1943/44 einen Polizeieinsatz in der Adria. Meines Wissens war dort die 10. Landungsflottille im Einsatz. Möglicherweise können unsere Spezialisten ja den jeweiligen Hafen anhand der vorhandenen Aufnahmen ermitteln. Einige SFs gelangten ja auch von der 10. zur 15. Landungsflottille und umnummeriert wurden SFs ja auch. Mein Verdacht geht jedenfalls dahin, dass beide Gruppen von Bildern durchaus das gleiche Fahrzeug zeigen könnten. Also interessierte Spezialisten, warum kann das nur falsch vermutet sein?

Mit nautischem Gruß

Aquarius

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7157
Re: Eine Siebelfähre mit bisher nicht identifiziertem Doppelgänger?
« Antwort #1 am: 19 März 2016, 21:31:42 »
Hallo  Aquarius,

ein Großteil der Siebelfähren sind für die 15. Landungsflottille in der Adria in Dienst gestellt worden und kamen später erst zur Ägäis.

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !