collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Neues Inhaltsverzeichnis: Marine-Rundschau  (Gelesen 3201 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17513
  • Carpe Diem!
Neues Inhaltsverzeichnis: Marine-Rundschau
« am: 03 Januar 2015, 18:34:02 »
Pünktlich zum neuen Jahr haben Thomas Weis und Reinhard Hoheisel-Huxmann dem HMA ein Inhaltsverzeichnis aller Ausgaben der Marine-Rundschau zur Verfügung gestellt.
Viel mehr möchte ich dazu gar nicht schreiben. Einiges steht schon im Vorwort und Thomas wird sicher auch noch einige Sätze verlauten lassen. :)

 --/>/> Zum Inhaltsverzeichnis der Marine-Rundschau
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13780
  • Always look on the bright side of Life
Re: Neues Inhaltsverzeichnis: Marine-Rundschau
« Antwort #1 am: 03 Januar 2015, 19:00:28 »
moin,

Pünktlich zum neuen Jahr haben Thomas Weis und Reinhard Hoheisel-Huxmann dem HMA ein Inhaltsverzeichnis aller Ausgaben der Marine-Rundschau zur Verfügung gestellt.
top :MG: top :MG: top :MG:

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9618
Re: Neues Inhaltsverzeichnis: Marine-Rundschau
« Antwort #2 am: 03 Januar 2015, 20:39:37 »
WOW ... vielen Dank für die tolle Arbeit!  top
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline olpe

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1887
Re: Neues Inhaltsverzeichnis: Marine-Rundschau
« Antwort #3 am: 03 Januar 2015, 20:45:00 »
Hallo,
... great ! ...  top :MG:

Es ist auch und gerade aus heutiger Sicht höchst bedauerlich, dass die MARINERUNDSCHAU 1989 ihr Erscheinen eingestellt hat.
Kleine Episode: nach dem Mauerfall schrieb ich einen Brief an den Verlag, um die MR zu abonnieren  ... Kurze Zeit später kam ein netter, aber bedauernder  Brief, dass die MR eingestellt wird (nach meiner Erinnerung geschrieben von Prof. J. Rohwer) ... Es hätten sich aber viele Interessenten aus der damaligen DDR per Brief gemeldet, um die MR zu erhalten ... Nun, leider zu spät ... sehr schade ... :-(
Grüsse
OLPE

Online TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7183
Re: Neues Inhaltsverzeichnis: Marine-Rundschau
« Antwort #4 am: 03 Januar 2015, 20:51:36 »
Eine riesige Fleißarbeit die uns Allen oftmals helfen wird !


Vielen Dank für die Idee und Mühe !


Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1770
Re: Neues Inhaltsverzeichnis: Marine-Rundschau
« Antwort #5 am: 03 Januar 2015, 20:54:28 »
Lieber Thorsten,
Ganz, ganz herzlichen Dank für Deinen Anteil der Arbeit.
Du hast wie stets Alles akkurat und schnell ins Netz gestellt.

Das Vorwort erzählt die Geschichte der MR und natürlich vor allem über ihr unwürdiges Ende.  :cry:
Die Bilder lassen sich durch Anklicken vergrößern.
Herr Rohwer im Stil seiner Zeit, mal mit langen Haaren (bei der Redaktionskonferenz), mal mit Fliege.  :-D
Herr Gunzenhäuser, der Ende der 70er Jahre den Löwenteil an Arbeit investiert hat. Er trat Anfang der 30er Jahre in die Bibliothek ein und war Ende der 70er immer noch dabei.
Herr Hümmelchen, langjähriger Weggefährte Rohwers im Arbeitskreis für Wehrforschung, bei der MR und als Ko-Autor der Chronik: er ist leider vor wenigen Wochen, am 5. Dezember 2014, gestorben.  :MG:

Die PDF dürft Ihr natürlich auch 'runterladen.
Reinhard Huxmann, der das hier initiiert hat, und alle Beteiligten wünschen Euch viel Freude bei Stöbern.
Thomas
« Letzte Änderung: 03 Januar 2015, 21:08:46 von TW »

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4910
    • Chronik des Seekrieges
Re: Neues Inhaltsverzeichnis: Marine-Rundschau
« Antwort #6 am: 03 Januar 2015, 20:59:40 »
Hallo Thomas, hallo Reinhard,

vielen Dank an Euch und Eure Unterstützer. Und auch an HMA-Technik  :wink:

Prima finde ich auch die Einleitung - solche Berichte von den Involvierten sind besonders wertvoll.

Leider war die MR gerade ausgelaufen, als bei mir das marinistische Interesse erst so richtig anfing.

 :MG:

Darius

Offline Klaus aus LG

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 109
Re: Neues Inhaltsverzeichnis: Marine-Rundschau
« Antwort #7 am: 04 Januar 2015, 06:31:37 »
Meiner aufrichtigen Dank und Anerkennung
an alle Beteiligten. Das ist für die Marine-Historiker
eine gute Hilfe für Recherchen.
Die Systematischen Kataloge von Max Gunzenhäuser
bis 1978 kann man auch in Papierform über die
Fernleihe der Bibliotheken bekommen.

Es gäbe hier noch die Möglichkeit, dieses Inhalts-
verzeichnis in eine Access-Datenbank umzusetzen.
Dann hätte man die Möglichkeit verschiedenartige
Listen mit unterschiedlichen Suchkriterien zu erstellen.

Dieses Inhaltsverzeichnis erfüllt aber einen anderen
Zweck als den, den ich mit meiner Absicht einer
Zusammenstellung verfolge (siehe meinen Thread
http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,23020.0.html )

Beide Darstellungen würden sich sinnvoll ergänzen.
Deshalb werde ich nach wie vor an meiner Zusammenstellung
arbeiten.
Was ich beabsichtige, liegt bereits als fertig gebundenes Buch vor.
Es handelt sich hier aber um ein Unikat, das vom ZMSBw
(Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften
der Bundeswehr in Potsdam) in Eigenanfertigung erstellt wurde.
Die dortige Bibliotheksleiterin Frau Dr. Bosch hat mir dieses Buch
leihweise zum Digitalisieren zur Verfügung gestellt.
Leider handelt es sich hier bei den einzelnen Blättern um
uralte miserable Kopien, zum großen Teil noch auf vergilbten
Thermopapier unleserlich, teilweise falsch eingeordnet und
viele Seiten fehlen.
Die Kopien sind alle von den Inhaltsverzeichnissen der
Einzelhefte bzw. von den Halbjahres- und Jahresverzeichnissen
in chronologischer Reihenfolge gemacht worden.

Ich habe nun Frau Dr. Bosch zugesagt, besagtes Buch
als digitalisierte Ausgabe in einer besseren Qualität neu zu
bearbeiten. Und dazu benötige ich gute Kopien und Scans
von den Original-Inhaltsverzeichnissen, worum ich nochmals
alle, die im Besitz von Originalausgaben der Marine-Rundschau
sind, bitte.

Liebe Grüße
Klaus
Alle sagten : "das geht nicht!" Und dann kam Einer, der das
nicht wußte und hat's gemacht

Offline Asahi.3

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 153
Re: Neues Inhaltsverzeichnis: Marine-Rundschau
« Antwort #8 am: 04 Januar 2015, 11:29:24 »
Ich bin 1960 geboren und war natürlich selbst viele Jahre ein großer Fan der Marine-Rundschau, passiv und aktiv, bis zur letzten Ausgabe 1989. Die Arbeit von Thomas Weis und Reinhard Hoheisel-Huxmann ist großartig und vor allem für Marinehistoriker sehr nützlich, Gratulation und Dank, auch an Thorsten für den technischen Teil im HMA! Sehr interessant geschrieben ist auch die Einführung, inklusive dem traurigen Ende, ich erinnere mich sehr an die damaligen Diskussionen.

Weil ich nun mal ein sehr altmodischer Mensch bin, eine kleine Anregung: da die Datei nun elektronisch vorhanden ist, wäre es ein minimaler Aufwand, sie in eine druckfähige PDF umzuwandeln und bei einem Print on demand-Anbieter als Druckversion aufzulegen. Für eine Auflage von 0 Stück würden dabei nur die Kosten von 15 Euro für eine ISBN anfallen, damit wäre das Buch auch im Buchhandel bzw. auf amazon.de erhältlich. Schon klar, dass es kein Verkaufsschlager werden würde, aber ein paar Marine-Interessierte (und wahrscheinlich auch ein paar Bibliotheken) würden es schon kaufen ... und der Aufwand wäre, wie gesagt, sehr gering.

Mit besten Grüßen,
Asahi.3

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1770
Re: Neues Inhaltsverzeichnis: Marine-Rundschau
« Antwort #9 am: 04 Januar 2015, 16:24:07 »
Vielleicht stehe ich auf der Leitung,
aber ich verstehe das Ansinnen nicht. Das Inhaltsverzeichnis ist eine PDF, und als solche kann man sie herunterladen und ausdrucken. In jedem Copy-shop kannst Du die Kopien für 4 Euro aufbinden lassen. Das ist besser und schneller und billiger als Print-on-demand.

Im Buchhandel kostet so eine Broschüre von 200 Seiten nicht 0 Euro, sondern das Ausdrucken (10 Cent pro Seite) plus Binden plus Arbeitszeit plus einen Zuschlag für Geschäftsunkosten, also bestimmt 15 Euro (pro Exemplar, nicht pro Auflage).

Ich hatte probehalber angefangen, die digialisierten Seiten durchzukorrigieren (Jeder, der OCR-Ergebnisse mal begutachtet hat, weiß, wie viele Fehler dabei herauskommen). Es kostet mit Sicherheit mehrere Wochen Zeit, je nachdem, wie viele Stunden man pro Tag investiert. Danach kann man auch ohne Schwierigkeiten eine Datenbank daraus machen. Wer das tun will, soll das tun.

Aber eines will ich doch dazu anmerken.
Das Problem ist ja nicht, so eine Datenbank hinzukriegen. Das Problem fängt erst an, wenn ihr die Aufsätze haben wollt. Das Urheberrecht hat die Lieferdienste dazu gezwungen, wieder Xerokopien via Schneckenpost oder via Fax zu versenden. Ihr wisst doch noch alle, was Telefax war ?
Und diese Dienste sind auch noch scheiß-teuer. Sie kassieren nämlich für jeden Auftrag erstmal eine Grundgebühr.

Nach wochen- bzw. monatelanger Arbeit hätten wir ein tolles Referenzsystem, aber an die Aufsätze kommen wir nur mit viel Mühe und so umständlich, wie in den 70er Jahren.
Prost, Mahlzeit !
Thomas

« Letzte Änderung: 04 Januar 2015, 16:40:21 von TW »

Online ARANTALES

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 296
Re: Neues Inhaltsverzeichnis: Marine-Rundschau
« Antwort #10 am: 04 Januar 2015, 16:50:36 »
Toller Arbeit was Ihr da geschafft hat! Aller Achtung!!!  :MG:

Meine handgeschriebene MR-Listen können jetzt im Mühlkorb. Ersetze sie gerne mit die .pdf.

Met vriendelijke groeten,
Walter

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1770
Re: Neues Inhaltsverzeichnis: Marine-Rundschau
« Antwort #11 am: 04 Januar 2015, 17:12:59 »
Was ich mal versuchen könnte, wäre, die drei Systematiken von Gunzenhäuser mit einer Datenbank leichter zugänglich zu machen.

Wenn sich eine Einheitlichkeit im Aufbau der Systematik herausstellt, könnte man die letzten 10 Jahre integrieren, die ja nur als Jahresregister vorliegen. (Das wäre ein noch vertretbarer Aufwand).

Danach würde man als User immer aus der Datenbank exakt zu den Themenblöcken springen können, die einen interessieren.

Offline Asahi.3

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 153
Re: Neues Inhaltsverzeichnis: Marine-Rundschau
« Antwort #12 am: 04 Januar 2015, 19:51:53 »
Hallo TW!

Nur als Ergänzung: natürlich ist das eine PDF-Datei, aber die kann man als solche nicht in eine für print-on-demand-Zwecke druckfähige  PDF-Datei umwandeln, dazu braucht man die Originaldatei. Natürlich kann man die von Euch ins Netz gestellte PDF in einem Copy-Shop privat ausdrucken und binden lassen (das werde ich auch machen), mein Ansinnen ging nur in die Richtung, dass man so eine Arbeit heute auch leicht zusätzlich als Produkt im Buchhandel anbieten könnte.  Aber war, wie schon gesagt, nur eine kleine Anregung, die meisten Leute im Forum werden ohnehin die Datei am PC benutzen, was natürlich wegen der Suchfunktion sinnvoller ist. Aber ich bin eben parallel dazu noch ein altmodischer Buch-Typ.
Nochmals danke, großartige Arbeit, die Ihr da geleistet habt,
mit besten Grüßen,
Asahi.3

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1770
Re: Neues Inhaltsverzeichnis: Marine-Rundschau
« Antwort #13 am: 04 Januar 2015, 20:25:46 »
Wenn sich eine Einheitlichkeit im Aufbau der Systematik herausstellt, könnte man die letzten 10 Jahre integrieren, die ja nur als Jahresregister vorliegen.

Also, nach 150 Minuten Arbeit kann ich feststellen, dass der Aufbau der 3 Gunzenhäuser-Teile einigermaßen kohärent ist; aber Gunzenhäuser verliert sich zunehmend in sehr vielen Untergruppen, und wenn man die alle in systematischer Folge untereinander auflistet, dann ist alles wieder unübersichtlich.

Wenn ich aus den Themengruppen eine alphabetische Stichwortliste mache, deckt die bei weitem nicht die möglichen und auch sinnvollen Suchworte ab. Gunzenhäuser nutzt z.B. einheitlich den Begriff "Landung", "Landungswesen". Wenn Ihr aber mal nach "amphib" sucht, stoßt ihr auf sehr viele Aufsätze, auch übrigens unter Rubriken, wo man erstmal gar nicht gesucht hätte.

Lange Rede, kurzer Sinn: wir lassen die Datei so, wie Reinhard das ausgeknobelt hat; auf die interessanten Suchworte kommt Ihr im Lauf der Zeit von ganz allein.

Denkt halt dran: mal heißt es im Titel "China", mal "chinesisch", mit dem String "chin" stößt das Suchprogramm wohl auch mal auf "Maschinen",  :-o aber meistens auf was chinesisches.  :-)

Schönen Abend !