collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Mein Segelschiff 1,15m ( Das Sonnenblumenschiff )  (Gelesen 1804 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline charlie096

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 28
  • Segelschiff im bau
Mein Segelschiff 1,15m ( Das Sonnenblumenschiff )
« am: 05 April 2015, 16:34:48 »
Hallo ich will mein Schiff vorsetellen und einen baubericht schreiben.
Bitte beachtet das es mein erster Bericht ist.
zur Vorgeschichte:

Als ich 15 war habe ich mir gedacht du baust dir dein eigenes ModellSchiff, mit Segel also fing ich an mit einem erste Papiermodell das ich als Versuch gebaut habe um es zustudieren. ( leider gibt es keine bilder mehr da von aber die spanten habe ich noch ) Ich hatte Probleme Heck und Bug und hat mir nicht gefallen also zweiter Versuch mit neuer Zeichnung und Überlegungen, was als Ergäbnis beiden ersten Versuch raus kamm.Nach dem zweiten entschied ich mich für eine über arbeitung der zeichnungen da nch dem zweiten schon 2 Jahre vergangen waren.

Bilder:

mein erster Versuch Zeichnungen


genauere Bilder


und noch eins


Zweiter Versuch Vor Überlegung mit ersten Versuch noch las grundlage


und Spanten


die zweite Versuch als neue zeichnung um sie als grundlage weiter zuverwenden

als pdf Datei im Datenanhang
erste Überarbeitung


die Überarbeitung mit der ersten und der zweiten Versuchzeichnung


und die leste Überarbeitung und der fertige Bauplan ( Spantenriss habe ich raus genommen da es ein Einzelstück werden soll  :-D und Spantenanordnung habe ich auch noch extra)


Das Wappen des Seglers

so der Bau der Segelschiff:


hier habe ich die Spanten ausgesägt und bin dabei sie an Holzern anzukleben um auf das Brett zu nageln


auf genagelte Spanten von Bug und Heck


so alle Spanten aufgenagelt


losgehts mit der eisten Leiste









und weitere Leisten ....



und so ein vom Bug und eins vom Schiffsrumpf






und noch ein paar bilder vom Heck


eins wo der Bug fast fertig ist
« Letzte Änderung: 05 April 2015, 20:31:25 von charlie096 »

Offline charlie096

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 28
  • Segelschiff im bau
Re: Mein Segelschiff 1,15m ( Das Sonnenblumenschiff )
« Antwort #1 am: 07 April 2015, 20:31:36 »
Mir ist auf gefallen da ich noch keine Masten höhe habe und für den vordern der schrägen ist auch noch kein realistische länge habe(   habe vergessen wie dieser Masten eigentlich heißt ) Kann mir nehmand dabei helfen,ob da es eine formel zur Berechnung gibt oder so was. Ich hatte mich bei Revellmodele nach gesehen z.b. HMS Victory hatte eine Gesamtlänge von 44cm und eine höhe von 33cm. Oder kommt das auf die Wasserverträgung an wie hoch die sind. Wir hatten nur kurz Wasserverträgung in der Schule und keine Berechnung da, im meinenTafelwerkstehtauch nix trinne da zu wie man das berechnet.

Gruß charlie096
« Letzte Änderung: 07 April 2015, 20:38:37 von charlie096 »

Offline charlie096

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 28
  • Segelschiff im bau
Re: Mein Segelschiff 1,15m ( Das Sonnenblumenschiff )
« Antwort #2 am: 08 April 2015, 20:39:37 »
Hallo habe mich Heute mit unserem Modellbaumeister unter halten wegen meinen selbst gemachten Wappen und wir sind auf das Problem gestosen das wen ich es 20mmx30mm mache will ich es nur als Bild oder Aufkleber verwenden. Ad mein Problem es soll die Galleonsfigur werden und nicht Aufgeklebt ( weiß mein meister schon aber es ist zuklein). Weiß einer wie man es als Figur herrstellt z.b. HMS  Victoriy hat auch so was als Galleonsfigur. Oder einer eine neue Idee was man als Galleonsfigur benutzen kann wenn man als Thema Sonnenblumen hat

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 12565
  • Always look on the bright side of Life
Re: Mein Segelschiff 1,15m ( Das Sonnenblumenschiff )
« Antwort #3 am: 08 April 2015, 20:54:28 »
moin,

vielleicht ein Bugwappen ?

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline charlie096

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 28
  • Segelschiff im bau
Re: Mein Segelschiff 1,15m ( Das Sonnenblumenschiff )
« Antwort #4 am: 08 April 2015, 21:00:35 »
Danke war mein Plan eigentlich und Danke für die Bezeichnug
Aber ich weiß nicht wie wir es bauen sollen da ich 20mmx30mm eingeplant habe da es sehr klein ist aber werde dein Wappen Vorschlag nicht vergessen,schon mal leichter zu schnitzen

Neue Bilder gibt es auch bald da ich die Heute vergessen habe zu machen habe
« Letzte Änderung: 08 April 2015, 21:06:56 von charlie096 »

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2453
    • DOCK 5
Re: Mein Segelschiff 1,15m ( Das Sonnenblumenschiff )
« Antwort #5 am: 09 April 2015, 11:25:09 »
Meine Meinung: Wenn Du es aus Holz in 20x30 mm herstellen willst, dann schaffst Du das auch.
Kauf Dir eine Kopfbandlupe und entsprechendes Werkzeug, plane entsprechend viel Zeit und mehrere Versuche ein. Uhrmacher und z.B. Goldschmiede machen da noch ganz andere Sachen. Natürlich wirst Du Abstriche in der Detaillierung (z.B. bei den Blättern der Sonnenblume) machen müssen, aber prinzipiell sollte es hinzubekommen sein.

Wie dreidimensional soll es denn werden? Vielleicht könntest Du Dir das Wappen auch einfach ätzen lassen und das geäzte Blech auf einen Holz - Träger kleben?

Gruß Sebastian

Offline charlie096

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 28
  • Segelschiff im bau
Re: Mein Segelschiff 1,15m ( Das Sonnenblumenschiff )
« Antwort #6 am: 09 April 2015, 15:15:04 »
Danke kommt gleich für Samstag auf die Einkaufsliste,was für ein Holz ist da empfehlenswert ob es weiches ist oder hartes Holz,da wir Balsaholz benutz haben für den Rumpf

Gruß Charlie

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2453
    • DOCK 5
Re: Mein Segelschiff 1,15m ( Das Sonnenblumenschiff )
« Antwort #7 am: 09 April 2015, 16:48:06 »
Hmm,
ich schätze Du wirst Das Wappen mit einem sehr dünnen Fräser und einem Dremel - oder ähnlichem (und einer sehr ruhigen Hand) fräsen bzw. herausarbeiten müssen. Ein sehr weiches Holz wird Dir wahrscheinlich unterm Fräser weg bröseln. Deshalb würde ich eigentlich zu einem recht harten und vor allem feinporigen Holz tendieren. Trotzdem würde ich einfach mal mit einem Balsa Klotz starten und mal versuchen mit was für einem Fräser Du klar kommst und um etwas zu üben. Vielleicht ist Dremel auch überhaupt nicht das Richtige und ein Mico - Stecheisen wäre viel besser, wer weiß. Das wirst Du aber bei Deinen Tests herausbekommen.

Ich denke es ist illusorisch zu denken dass gleich der erste Versuch etwas wird. Ich würde also 1-2 grobe Versuche mit einem weicheren Holz machen und wenn Du ein Gefühl für Werkzeug und Form bekommen hast es mit härterem Holz versuchen.

Dass ich das so machen würde, muss nicht heißen dass das der richtige Weg ist. Vielleicht hat ja ein anderer noch andere Ideen.

Du weißt schon dass es Dich wahrscheinlich einige Mühen und Zeit kosten wird das Wappen wirklich gut hinzubekommen?

Gruß Sebastian

Gruß Sebastian

Offline charlie096

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 28
  • Segelschiff im bau
Re: Mein Segelschiff 1,15m ( Das Sonnenblumenschiff )
« Antwort #8 am: 09 April 2015, 18:27:29 »
Danke dir , mal sehen was noch kommt für vor Schläge.

 :MG:
Grüße Benny

Offline charlie096

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 28
  • Segelschiff im bau
Re: Mein Segelschiff 1,15m ( Das Sonnenblumenschiff )
« Antwort #9 am: 29 April 2015, 18:47:19 »
Heute haben wir ( ich und unserer Meister) mein Schiff vom holzbrett genommen ( jetzt ist es schon mal ein Schiff) :MG: :O/Y
srry das es mit Neuen bildern solange gedauert hat, da ich nicht Vorwärts gekommen bin .
die bilder da zu















da hinten ist leicht der Schiggy(096) ( Fabian) zusehen, mein Bruder,ich sehe genauso wie er aus.






















 als nextes wird es komplet gespachtel und wir machen eine Form da von,also werde mal wieder mit schleifen zutun haben , freue mich schon sehr, macht Spaß das schleifen.
« Letzte Änderung: 29 April 2015, 18:56:20 von charlie096 »

Offline charlie096

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 28
  • Segelschiff im bau
Re: Mein Segelschiff 1,15m ( Das Sonnenblumenschiff )
« Antwort #10 am: 25 Juli 2015, 18:37:36 »
Nach  so langer Zeit habe ich wieder auch hier mein bericht weiter zu machen. Ich habe mich bei einem Forum angemldet die vor wiegend Historische Modelle bauchen, also Segler. Da hier ja eigentlich ein Marinefoum seit, aber man soll ja nicht, begonnenes einfach rumliegen lassen.











ich habe mir zum studiern der Takelung, die USS Bon HOmme Richerard von revell für 30 € bei ebay ergattert und bin noch da bei( wollte wissen wie das alles Funktioniert und für was welches Seil da ist).

















Gruß Charlie/Benny