collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: schwere Fähre 40 keine Siebel Fähre  (Gelesen 7938 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Panzer144

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 43
Re: schwere Fähre 40 keine Siebel Fähre
« Antwort #15 am: 24 November 2015, 14:54:04 »
Hallo alle,

da sich alle mit Updates recht bedeckt halten, will ich mal wieder was veröffentlichen. Denn, ja meine Flakfähre lebt. Bedingt durch externe Einflüsse, musste ich in meinem Bastelkeller etwas aufräumen. Da fielen wir die Pontons in die Hände. Also, während ich die Winterreifen für meine Frau aufzog, habe ich die Pontons gerichtet und versteift. Diese waren aus einem Druck von vor über einem Jahr und leider nicht steif genug. Okay, keine Beschwerde, Shapeways hat sie mir deshalb auch geschenkt.
Aber jetzt kann man sie benutzen und dann gleich auch mal die Platform drauf, denn die hatte ich auch schon vor längerer Zeit geschnitten.
Wer genau hinschaut, sieht auch, meine Siebelfähre hat sich verdoppelt. Ich habe beim Aufräumen noch ein anderes Set (anderes Endschiff) gefunden.
Gestern habe ich dann das Kommandogerät und die Flaks rausgesucht. Was jetzt noch fehlt sind die Aufbauten und die Details.
Damit ich ein Gefühl für die Anordnung bekomme, werde ich die Ambessungen meiner 3D Zeichnung auf ein Stück Styrodur übbertragen.
Dann melde ich mich auch wieder. versprochen.

Gruss

Thomas

Offline Panzer144

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 43
Re: schwere Fähre 40 keine Siebel Fähre
« Antwort #16 am: 21 Dezember 2015, 09:17:21 »
Zwischenzeitlich habe ich aus der Druckerei meine Schutzschilde für die Flak bekommen. Und jetzt kann ich auch mal ein kleines Geheimnis lüften, ich baue an zwei Siebel Fähren. Aus einem früheren Versuch habe ich auch zwei Rümpfe mit dem Büssing Endschiff noch übrig.
Ich habe mal wieder ein paar fotos angehängt. Ich hoffe, dass ich über die Feiertage dazu komme, alles anzumalen und dann sind beide Fähren schon fast fertig, bis auf - ja die Deckshäuser. Ich habe zwar das Styrodur Modell, mu die Grösse und die Anordnung zu testen, doch fertige Deckshäuser habe ich noch immer nicht. Mal sehen, was ich bis Silvester fertig bekomme.

Gruss

Thomas

Offline Panzer144

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 43
Re: schwere Fähre 40 keine Siebel Fähre
« Antwort #17 am: 09 Juli 2016, 23:25:34 »
Hmm,

das Forum meldet mir, dass seit über 120 Tagen nichts mehr geschrieben wurde.
Da ich aber mein Projekt "Flakfähre" noch nicht aufgegeben, sondern nur immer auf einer Kreisbahn auf dem Basteltisch verschoben habe, gibt es heute ein kleines Update.
Ich habe ein neues Deckshaus gezeichnet und auch schon drucken lassen.
Ich habe mal zwei Fotos angehängt, die zeigen wie meine Flakfähre im Aufbau aussehen könnte.
Die Pontons sind komplett, die Munitionskisten habe ich, Schilde für die 8.8 Flak, auch die Schutzschilde für die leichte Flak, diverse Kleinteile, den Aufbau.
Muss noch etwas malen und auch noch einige Kleinigkeiten kleben, doch dann sollte ich eine Version der Flakfähre fertig haben. Ich denke, ich werde die Variante mit den 3 8.8 Geschützen bauen. Die Vierlingsflak muss ich noch zeichnen, deshalb wird diese Version wohl später kommen.
Ich will mal versuchen, noch vor dem Ende der nächsten 120 Tage Frist wenigstens eine Fähre fertig zu bekommen.

Gruss

Thomas

Offline Panzer144

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 43
Re: schwere Fähre 40 keine Siebel Fähre
« Antwort #18 am: 13 Mai 2017, 13:56:45 »
Super ich habe schon wieder die 120 Tage Frist geschafft. Bekomme ich hierfür einen Preis, etwa sowas wie langsamster Baufortschritt oder so?  :?
Anyway, ich habe in den letzten Wochen doch noch ein paar Fortschritte erzielt. Zum einem sind Ponton, Aufbau und Bodenbelag fest verklebt, zum anderen habe ich mich entschieden, erst die Version mit den leichten Flak zu bauen. Hierzu musste ich erst noch die 2 cm Vierlingsgeschütze zeichen. Die stehen aber jetzt fast komplett lackiert auf meinem Basteltisch. Wenn alles gut geht, werde ich dieses Jahr doch noch fertig.
Einen kleinen Fehler habe ich noch entdeckt, ich wollte auf das Dach einen Entfernungsmesser stellen, doch jetzt fiel mir auf, da stand wohl noch ein Geschütz drauf. Mal sehen.
Hier aber erst noch ein paar neue Fotos.

Offline Panzer144

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 43
Re: schwere Fähre 40 keine Siebel Fähre und sie lebt doch
« Antwort #19 am: 21 August 2017, 19:59:58 »
 Totgesagte leben länger!
Ja es gibt wieder einen kleinen Fortschritt zu melden und eine Frage.
Ich habe Deckshaus fertig, bekomme demnächst die 3.7 cm Flak für aufs Dach und dann wäre ich fertig.
Ich habe sogar die Geländer schon befestigt und die Rettungsboote / Schlauchboote fertig.
Beim Betrachten der Fotos vom finnischen Archiv ist mir aber noch ein Punkt aufgefallen. Anscheinend sind die Flak in den rechteckigen Schutzeinhausungen recht hoch aufgestellt gewesen. Weiss jemand warum diese so hoch waren?
Wenn jemand sonst noch was auffällt, was fehlt, würde ich mich über ein kurzes Feedback freuen, ansonsten kommen dann in ein paar Wochen die Fotos der fertigen Fähre.

Gruss

Thomas

Offline Panzer144

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 43
FERTIG !!! schwere Fähre 40 keine Siebel Fähre leichte Flakfähre
« Antwort #20 am: 26 September 2017, 20:09:02 »
Hallo miteinander.
Eigentlich mehr der Vollständigkeit halber, ich habe meine leichte Flakfähre fertig. Nach gut über 2 1/2 Jahren Bauzeit habe ich das Modell letzte Woche fotografiert und danach erst mal ins Regal gestellt.
Leider habe ich noch keinen fertigen Bausatz, werde aber bestimmt wieder eine neue Siebel Fähre auf Kiel legen (ist das so marinetechnisch richtig ausgedrückt?). Aber jetzt möchte ich erst mal meinen Marineartllerieleichter korrigieren, leider musste ich feststellen, dass mein erstes Modell nicht ganz stimmt.
Vielleicht wird es dann auch noch eine schwere Flakfähre geben. Hier zum Schluss nochmals ein paar Fotos.

Allen die mir beim Bau mit Rat, Tipps und Unterlagen geholfen haben, vielen Dank!

Gruss

Thomas

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4950
    • Chronik des Seekrieges
Re: schwere Fähre 40 keine Siebel Fähre
« Antwort #21 am: 26 September 2017, 22:44:56 »
Hallo Thomas,

nach dem Projekt ist vor dem Projekt  :-)

Ich bin für alle SF-Infos, Ideen etc. dankbar.

 :MG:

Darius

Offline Panzer144

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 43
Re: schwere Fähre 40 keine Siebel Fähre
« Antwort #22 am: 27 September 2017, 14:38:46 »
Hallo Darius,

Du hast Recht, ich habe auch schon eine Idee, ich habe im Forum ein Foto einer Siebelfähre gesehen mit dem kleinen Aufbau und einer Plattform dahinter.
Mal sehen, ich habe schon ein paar Pontons wieder bestellt.

Bis bald

Thomas

Offline Aquarius

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 103
Re: schwere Fähre 40 keine Siebel Fähre
« Antwort #23 am: 28 September 2017, 19:56:41 »
Hallo Thomas,

Glückwunsch zu deiner Konstruktion :TU:). Beachtlich, was in diesem Maßstab geht. Bezüglich deiner Neubaupläne kann ich dir verraten, das es demnächst neue Zeichnungen von mir geben wird. Büssingendschiff, Deutzendschiff und einiges zu den Heeresfähren wird dabei sein.
Ach ja, bezüglich Kiellegung, einen Kiel hatten die nicht. "Vom Stapel laufen lassen" kannst du diese Fahrzeuge auch nicht, den meistens war es ein Kran, der die Fährenteile ins feuchte Element brachte. Mein Vorschlag: Ab und zu solltest du mal wieder so ein schönes Modell "zu Wasser lassen". Das passt dann auch nautisch :wink:.

Aquarius

Offline s142

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 636
Re: schwere Fähre 40 keine Siebel Fähre
« Antwort #24 am: 28 September 2017, 20:57:56 »
Hallo Thomas

Herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung  :MG:
Auch bei mir ist das Thema  Siebelfähre noch nicht am Ende. :MLL:
Muss nur noch meine Restbaustellen zu Ende bauen. :-D

MfG
Chris


Offline Panzer144

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 43
Re: schwere Fähre 40 keine Siebel Fähre
« Antwort #25 am: 28 September 2017, 21:44:48 »

Hallo Aquarius,

Danke für die Erklärung. Ja du hast Recht, die Pontons waren ja nur Blechplatten zu Würfeln geformt  :-D
Einen Kran um die Teile zu Wasser zu lassen hätte ich schon, wobei, vielleicht baue ich noch schnell den Kran, den man auf den Fotos aus dem finnischen Fotos sehen kann. Ich bin auch dran mal eine andere Fertigungsart zu testen. Hierzu mehr wenn die neue Fähre zusammen gebaut wird.

Gruss

Thomas

Aquarius
[/quote]