collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Trumpeter Bismarck 1:200 mit MK1 DX Value Pack  (Gelesen 5720 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline murdok1980

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 17
Trumpeter Bismarck 1:200 mit MK1 DX Value Pack
« am: 01 September 2014, 21:24:15 »
Hallo,
ich bin gerade in den Vorbereitungen den Bausatz (Trumpeter Bismarck mit MK1 DX Pack) anzufangen.
Mein letzter Bau eines Modells liegt schon eine Weile zurück. Ich hoffe mit Hilfe dieses Forums werde ich das Modell meistern.

Das Projekt:
1. Das Modell soll so detailliert/original wie es mir möglich ist werden.
2. Wenn möglich soll es RC-fähig mit allen möglichen Sonderfunktionen werden. (da bin ich mir aber noch nicht sicher)

Im Moment betreibe ich noch intensive Recherche bezüglich Farbe, Aussehen sowie Tarnschemen.

Die Farbangaben aus einem anderen Forum habe ich mir zu Hilfe genommen und auf Revell Aquas angepasst.
Meine Airbrusherfahrung hält sich noch in Grenzen aber ich übe schon fleißig.
Die Revell Aqua Farben sind sehr dickflüssig. Für meine ersten Versuche habe ich sie relativ dünn angemischt um die Düse der Gun (Revell Flexible) nicht zu verstopfen.

Im Moment habe ich Probleme mit den Farbschemen der verschiedenen Zeitpunkte.
Auf der Webseite Bismarck.dk (John Asmussen) habe ich alle Farbschemen studiert, wobei mir zwischen den Vorschaubildern und den vergrößerten Bildern kleine Unterschiede aufgefallen sind. Ich habe mir auch das Buch von Waldemar Goralski zugelegt, welches ich auch sehr gut finde. Aber auch hier finde ich Unterschiede zu John Asmussens Zeichnungen. Der Farbplan von Trumpeter sieht zwar gut aus, jedoch kann ich ihn keiner Zeit richtig zuordnen. Auch der 1:200 Plan von Hachette liegt mir vor. (Danke Rüdiger)
Ich bin mit meinem Latein gerade am Ende und hoffe jemand kann mir etwas Starthilfe geben, welche Zeichnungen denn nun richtig sind.
Ich persönlich würde gern den Zeitpunkt März 1941 (Bismarck.dk John Asmussen) realisieren.

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2508
    • DOCK 5
Re: Trumpeter Bismarck 1:200 mit MK1 DX Value Pack
« Antwort #1 am: 02 September 2014, 12:08:22 »
Hallo,

schönes Projekt, viel Freude damit und viele schöne Bastelstunden :-)
Ich an Deiner Stelle würde die Infos von John Asmussen verwerfen und mich stattdessen an das Mitglied "Antonio Bonomi" wenden. Er ist Italiener, spricht aber gut englisch.

Auch gibt es hier im Forum zu dem Thema schon einiges, konnte es aber auf die Schnelle nicht finden. Auf facebook hat Antonio soweit ich weiß auch einen Account.

Was Farbschemata und zeitliche Einordnung angeht ist er ein wirklicher Experte und darüberhinaus sehr hilfsbereit.

Gruß Sebastian

Offline murdok1980

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 17
Re: Trumpeter Bismarck 1:200 mit MK1 DX Value Pack
« Antwort #2 am: 02 September 2014, 22:55:57 »
Hallo,
erst mal danke für die Infos. Habe mich mal bei http://www.kbismarck.com umgesehen. In dem Forum ist auch Antonio aktiv. Ich denke die Zeichnungen von dort werde ich als Grundlage nehmen.

Grüße Andre

Offline Antonio Bonomi

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 544
Re: Trumpeter Bismarck 1:200 mit MK1 DX Value Pack
« Antwort #3 am: 04 September 2014, 20:14:19 »
Hello everybody,

thanks to Sebastian for the nice introduction of Andre to me   :O/Y.

@ Andre,

You  can also contact me here instead of privately on kbismarck.com, ... so the information may become usable also for other modelers as well.

Both Trumpeter instructions as well as the Hachette do have errors on the kit instructions and on some parts they do provide.

It was very important to know the date you want to build the Bismarck, ... so if it is March 1941 that is clear enough to me, ... but which period of March ?

Do you have a clear reference date, drawing or photo you choose  ?

       Bye / Gruss Antonio  :MG:

 

'' ... Ich habe keine besondere begabung, sondern bin leidenschaftlich neugierig ''.    A. Einstein

Offline murdok1980

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 17
Re: Trumpeter Bismarck 1:200 mit MK1 DX Value Pack
« Antwort #4 am: 06 September 2014, 07:31:38 »
So habe mal mit dem Geschützturm, welcher als Bonus dabei war angefangen. Bilder folgen in kürze.
Noch ne Frage an alle, welche Schiffswellen für RC würdet ihr empfehlen, die von Modellschlachtschiffe .de (Herbert Mähner) oder die Wellen von Raboesch und 
welchem Kleber bzw. Epoxy nimmt man am besten.

Offline murdok1980

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 17
Re: Trumpeter Bismarck 1:200 mit MK1 DX Value Pack
« Antwort #5 am: 18 September 2014, 20:54:10 »
So Geschützturm fertig.
Habe festgestellt, mir fehlt noch so einiges an Werkzeug.
Sehr schwer tue ich mich mit den Ätzteilen, welche auf dem Turm verbaut wurden. Das Kleben mit der Leitern Sekundenkleber hat mir nen schönen Schandfleck beschert.
Sekundenkleber auf Klarsichtteilen ist einfach ne schlechte Idee. Für die restlichen Ätzteile habe ich dann Revell Contacta Clear verwendet was relativ gut mit entsprechender Vorbereitung ging.
Frage an die Experten hier. Eignet sich der Revell Contacta Clear allgemein für Ätzteile oder hatte ich nur Glück.
Schaut euch die Bilder an und übt bitte konstuktive Kritik. Ich bin für alle Vorschläge offen.

Bis Bald (Die Kiellegung steht nun an)

Andre

Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 7969
  • Garstiger Piratenpascha
Re: Trumpeter Bismarck 1:200 mit MK1 DX Value Pack
« Antwort #6 am: 18 September 2014, 21:13:12 »
Servus Andre,

Klarsichtteile und Sekundenkleber sind zwei Dinge..., selbst die Ausdünstungen des Sekundenklebers beim Trocknen genügen, um Klarsichtteile blind werden zu lassen.
Ob das mit den Revellkleber hält, ich weiß es nicht. Als Alternative habe ich bei diesem Problem immer Klarlack als "Kleber" verwendet. Hat gut gehalten und war unsichtbar. Um den Schandfleck los zu werden, kleb den Bereich um die Leitern ab und lackiere den Bereich der Leitern. Es wird den Einblick in den Turm nur wenig stören, der Schandfleck fällt dagegen immer sofort auf.
Servus

Thomas

“It’s too bad that stupidity isn’t painful.”

Anton Szandor LaVey

Offline Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1981
Re: Trumpeter Bismarck 1:200 mit MK1 DX Value Pack
« Antwort #7 am: 18 September 2014, 21:21:53 »
Für mich zum Verständnis: Bleibt der Turm transparent (warum sonst eine Inneneinrichtung) oder wird er noch lackiert?
Viele Grüße,

Karsten

AK Krieg zur See 1914-1918: www.seekrieg14-18.de

Offline murdok1980

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 17
Re: Trumpeter Bismarck 1:200 mit MK1 DX Value Pack
« Antwort #8 am: 18 September 2014, 21:47:11 »
Das war die Bonuszugabe bei dem Bismarck Bausatz. Ein transparenter Turm, der hat mit dem eigentlichen Modell aber nix zu tun.

@Spee Die Idee mit dem Leiternbereich hatte ich auch schon. Die Teile, die ich mit anderen Kleber gemacht habe sind ziemlich fest.

Mfg

Andre

Offline kawa1705

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1231
Re: Trumpeter Bismarck 1:200 mit MK1 DX Value Pack
« Antwort #9 am: 18 September 2014, 22:22:10 »
Sieht doch gut aus der Bonusturm :=D>

 :MG:

Rüdiger

Offline murdok1980

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 17
Etch Grip Prototyp
« Antwort #10 am: 28 September 2014, 11:33:27 »
Hallo,
bevor ich das Modell anfange habe ich mir Gedanken über das verarbeiten der Ätzteile gemacht.
Ich hab mir den Etch-Grip von Rai-Ro angesehen.
Über Tipps und Erfahrungen von Leuten aus dem Forum würde ich mich natürlich freuen.
Mit 75 bis 80 € erschien mir das Gerät ziemlich teuer und da hab ich mir gedacht das Teil lässt sich doch bestimmt selber bauen.
Also mal schnell nen Vormittag an Zeit investiert.
Arbeitsmaterial:
  • ein regelbares 12V Netzteil einer alten Lötstation
  • ein alter 24V / 25 Watt DDR Lötkolben
  • ein Stück Messing und ein Stück Messingblech
Das Stück Messing als Wärmeüberträger an den Lötkolben angepasst, geschliffen und poliert und anschließend aus dem Messingblech die Klammer gebaut.
Ergebnis des Prototypes und erste Klebeversuche mit normalen Heißklber-Sticks verliefen durchaus positiv, siehe Bilder.

Offline murdok1980

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 17
Re: Trumpeter Bismarck 1:200 mit MK1 DX Value Pack
« Antwort #11 am: 17 Oktober 2014, 22:33:42 »
Hallo,

der Schiffsrumpf ist angefangen und zum größten Teil verspachtelt und geschliffen. Im Moment ist am Rumpf Baustop weil die Wellenanlage nocht fehlt.
Habe mich jetzt der Arado gewidmet und möchte eure Kritik und vor allem die Meinung der Historiker unter Fachleute unter euch.
Als Grundfarbe (die hellere RLM 73) wurde Revell Dunkelgrün 36139 verwendet und anschließend das Splittertarnmuster maskiert. Anschließend habe ich aus dem
Lifecolor Set Deutsche Luftwaffe das Schwarzgrün gewählt, welches das RLM 72 darstellen soll. Bitte eure Meinung zur Farbgebung und zu dem Tarnmuster.

Offline redfort

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2841
    • Luftwaffe zur See
Re: Trumpeter Bismarck 1:200 mit MK1 DX Value Pack
« Antwort #12 am: 17 Oktober 2014, 23:12:52 »
Hallo murdok1980,

Hast du auch bei der Bemalung an den sogenannten Scale-effekt berücktsichtig ?
Das heißt nichts anders als aufhellen.
Wirkt irgendwie arg finster. Schätze mal die Unterseite wird noch mit RLM 65 (Hellblau) lackiert.
Ansonsten ist die Splittertarnung recht gut gelungen.


Offline murdok1980

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 17
Re: Trumpeter Bismarck 1:200 mit MK1 DX Value Pack
« Antwort #13 am: 18 Oktober 2014, 08:48:40 »
Aufgehellt hab ich nicht und ja die Unterseite kommt als nächstes mit RLM 65 allerdings mit Pinsel dran. Ich konnte ja noch mal mit etwas hellerem Ton drübernebeln. Ob das was bringt.
Mfg
Andre

Offline murdok1980

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 17
Re: Trumpeter Bismarck 1:200 mit MK1 DX Value Pack
« Antwort #14 am: 03 Januar 2015, 18:29:50 »
Hallo,
wollt mich mal wieder zu Wort melden. Im Moment warte ich noch auf die 3 Antriebswellen von Herrn M.
Beim Motor bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Frage an die Allgemeinheit.
Wäre dieser 6Volt Bühler Motor ausreichend?
Universeller Antriebsmotor für Modellbau
spez. Schiffsmodelle
Typ 1.13.021.707
Betriebsspannung 6V(4-9V)
Aufnahmeleistung: 2,2W
Leerlaufstrom: 113 mA
Laststrom : 367mA 1 Ncm
Drehzahl: 3235 Upm
Abmessung: ca.42x31 mm
Achse d: 2,5 mm l: 5 mm
Befestigung : Stirnseitig 2xM3