collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Schulfregatte Scheer  (Gelesen 17315 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Manfred Heinken

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1089
Re: Schulfregatte Scheer
« Antwort #15 am: 07 November 2016, 12:45:18 »
Moin zusammen,
gerne möchte ich noch darauf hinweisen, das das Wappen der SF "Scheer" von einem Besatzungsmitglied in seiner Freizeit
hergestellt wurde.
Nach der ersten Außerdienststellung ist es dann spurlos verschwunden, schade eigentlich.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3332
Re: Schulfregatte Scheer
« Antwort #16 am: 07 November 2016, 16:47:45 »
...und in der Schleusenkamme alles Lloyd-Schleppers... :-D

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline Manfred Heinken

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1089
Re: Schulfregatte Scheer
« Antwort #17 am: 07 November 2016, 17:23:28 »
Moin Ronny, richtig alles Lloyd Schlepper, habe ich aber auch so erwähnt.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3332
Re: Schulfregatte Scheer
« Antwort #18 am: 08 November 2016, 10:55:59 »
...richtig Bernd, den Hauptjob machten die NDL-Schlepper. Die URAG war auf Stand by... :-D

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline Manfred Heinken

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1089
Re: Schulfregatte Scheer
« Antwort #19 am: 08 November 2016, 12:32:18 »
Moin zusammen,
eigentlich wollte ich ja nur meine Zeit auf der "Schulfregatte Scheer" vorstellen.
Aber wenn ich sehe was da so an  Antworten zusammenkommt, bin ich wirklich erstaunt.
Eine Schlepperseite wollte ich nicht aufmachen.

Beste Grüße
Manfred Heinken
« Letzte Änderung: 08 November 2016, 19:29:27 von kalli »

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7039
Re: Schulfregatte Scheer
« Antwort #20 am: 08 November 2016, 19:31:22 »
Da ein Diskutant seine Beiträge gelöscht hat, fehlen zu einigen Beiträgen die Bezüge. Ich bitte deshalb darum, mit dem Einstellen neuer Beiträge die Fortsetzung von Manfreds Scheerbericht abzuwarten.

Offline Manfred Heinken

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1089
Re: Schulfregatte Scheer
« Antwort #21 am: 09 November 2016, 17:36:29 »
Moin zusammen,
hier nun der Dienstanfang der "Schulfregatte  Scheer" in der Bundesmarin am 21. 05. 1959.

Bilder und Berichte.
1.. Beschreibt den Lebenslauf der HMS "Hart" unter engl. Flagge.
2. Aus HMS "Hart wird Die "Schulfregatte Scheer "
3. Indienststellung am 21 05. 59
Bilder:
1. Fregatte "Hart" unter Palmen im fernen Osten.
2. Einlaufen der noch Fregatte "Hart in die Kaiserschleuse von BHV.
3. "Hart" auf dem Weg zum Liegeplatz.
4 Die Flagge der "Schulfregatte Scheer"

Beste Grüße
Manfred Heinken

Edit: Alles was ich hier über die "Scheer" berichte, ist aus meiner Sammlung.
Ansonsten würde ich die Herkunft sofort anzeigen.
« Letzte Änderung: 09 November 2016, 18:56:13 von Manfred Heinken »

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Schulfregatte Scheer
« Antwort #22 am: 09 November 2016, 18:38:21 »
hallo Manfred - wurde die " Hart " nur mit einem Buggeschütz  übernommen   :?

Gruß -Achim
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Offline Manfred Heinken

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1089
Re: Schulfregatte Scheer
« Antwort #23 am: 09 November 2016, 18:49:11 »
Hallo Achim.
ja wir haben die "Scheer" mit nur einem Geschütz übernommen.
Wo es geblieben ist, davon später,

Beste Grüße
Manfred

Offline 2M3

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 532
Re: Schulfregatte Scheer
« Antwort #24 am: 09 November 2016, 19:03:09 »
Moin zusammen,
hier nun der Dienstanfang der "Schulfregatte  Scheer" in der Bundesmarin am 21. 05. 1959.

Bilder und Berichte.
1.. Beschreibt den Lebenslauf der HMS "Hart" unter engl. Flagge.

Moin,
danke für die schöne Bilder und Infos, Manfred.
Frage an alle, gibt es zu der "Sicherung des Ausbruchs der Schwesterfregatte AMETHIST aus dem Yangtsee" Infos im Forum oder woanders?

Gruss Frank
Flottenschule Parow 78-79, Ausbildung Ari-leicht, 25mm 2M3/M110 und 30mm AK-230, 79-82 Ari-Maat 1. MSR Abteilung/1. Flottille Peenemünde auf Proj. 89.2 MSR-lang/Kondor-II

Offline Manfred Heinken

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1089
Re: Schulfregatte Scheer
« Antwort #25 am: 09 November 2016, 19:19:42 »
Moin Frank,
vielleicht steht in der Scheer Chronik etwas über diese Sache.
bekannt, aber nur oberflächlich ist mir das alles.
Dauert aber etwas.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline Wilfried

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 2708
Re: Schulfregatte Scheer
« Antwort #26 am: 10 November 2016, 00:20:14 »
Moin Manfred,

als stiller Leser dieses Themas - danke erst einmal für die Erstellung - finde ich es auch befremdlich, es hier für Nebenschauplätze zu "nutzen".
Wobei es sicher interessant ist, ein Thema aufzumachen über die Schlepper in Bremerhaven, als sie noch nicht im Pool fuhren .. oder doch, was meinst Du, Bernd - auch dafür gibt es ein Interesse, weil die Zeitzeugen nicht mehr ganz so üppig zu finden sind.

So, dann habe ich dass auch abgehakt, weil es mir eben auf der Seele lag - und als Nachbar von Bremerhaven und weil ich die Jungs, die hier schreiben, ja hin und wieder auch ..
Also, die modifizierte Black-Swan-Sloop - von dieser spricht hier ja der Manfred, davon haben wir in der Bundesmarine ja damals 4 Stück angekauft und in Dienst gestellt; meine Lieblinge, wenn man so sagen darf .. nein, nicht weil ich zu der Geschichte dieser Vier soviel beitragen könnte, sondern weil ich dieser kleinen Spezies angehöre, die um jeden Preis davon ein Modell haben möchte - nicht war, Hastei? - und die deswegen nichts auslassen um an Bilder und Zeichnungen zu kommen ...
Bei der SCHARNHORST  war es nicht ganz einfach, aber dort gelang es mir ja auch ein Modell aus - eben - Karton auf die Beine zustellen und im Moment - und deswegen mein Geschreibsel hier - bin ich an der SCHEER - und zwar als Schulfregatte der MOS in Bremerhaven .. und deswegen hoffe ich, daß Du - Manfred - hier auch ordentlich Bilder einstellst - jedes Detail ist wichtig und wird mehrfach zurückgezahlt von denjenigen, die vielleich einmal ein Abbild dieser Fregatte bauen möchten .. mein Ansatz bei all' diesen Vorhaben ist nämlich, den Originalen ein Denkmal im Modell zu setzen ..
Sü, und nu kümmst Du ....  :-D
Der Kiel ist gestreckt, der Rumpf fertig .. und die Aufbauten beginnen gerade - Ronny hat mir auch schon aufs Pferd .. also ich freue mich auf die Geschichte der SCHEER - klar, bei Brückenhein sien Siede is ok bannig wat to seen obers du hest zekers noch wat mer .. ?

mit einem lieben Gruß
Wilfried
« Letzte Änderung: 10 November 2016, 00:34:11 von Wilfried »
... Tradition pflegen, bedeutet nicht, Asche aufzubewahren sondern Glut am Glühen zu halten ...
http://www.passat-verlag.de
http://www.kartonskipper.wordpress.com
http://www.forum-marinearchiv.de - wenn Marine Dein Ding ist!

Offline Manfred Heinken

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1089
Re: Schulfregatte Scheer
« Antwort #27 am: 10 November 2016, 16:01:38 »
Moin zusammen,
wie kamen die Fregatten aus England überhaupt nach Deutschland.
In meinen Unterlagen habe ich etwas über den Kauf der Fregatten gefunden.
Woher ich diese Unterlagen habe, weiß ich nicht mehr.
Interessant sind die Schriftstücke allemal.
Hoffentlich sind die Seiten noch gut zu lesen

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Schulfregatte Scheer
« Antwort #28 am: 10 November 2016, 16:10:10 »
Manfred - alles gut lesbar -  top

Gruß - Achim - Trimmer
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Offline Wilfried

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 2708
Re: Schulfregatte Scheer
« Antwort #29 am: 10 November 2016, 18:07:45 »

In meinen Unterlagen habe ich etwas über den Kauf der Fregatten gefunden.
Woher ich diese Unterlagen habe, weiß ich nicht mehr.


Ich mag es gerne ergänzen mit dem Link zur Seite:
https://www.bundesarchiv.de/oeffentlichkeitsarbeit/bilder_dokumente/01101/index-25.html.de
... Tradition pflegen, bedeutet nicht, Asche aufzubewahren sondern Glut am Glühen zu halten ...
http://www.passat-verlag.de
http://www.kartonskipper.wordpress.com
http://www.forum-marinearchiv.de - wenn Marine Dein Ding ist!