collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Neuer Artikel: Katastrophe am Kap Sounion  (Gelesen 2615 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17521
  • Carpe Diem!
Neuer Artikel: Katastrophe am Kap Sounion
« am: 11 Februar 2014, 10:32:21 »
In seinem neuesten Artikel beschreibt Urs Heßling eine wenig bekannte Schiffskatastrophe im Mittelmeer, die sich heute zum 70. mal jährt und bei der ohne Gegner-Einwirkung sehr viele Menschen ums Leben gekommen sind.

 --/>/> Zum Artikel
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Dimitris Galon

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 669
    • Verluste der griechischen Marine im Zweiten Weltkrieg
Re: Neuer Artikel: Katastrophe am Kap Sounion
« Antwort #1 am: 11 Februar 2014, 11:20:21 »
Eine ausgezeichnete Arbeit Urs, Gratulation!  top

Die Insel Gaidhouroniso (griech. Eselinsel) heißt heute Pátroklos oder Insel Patróklou.

https://maps.google.de/maps?oe=utf-8&client=firefox-a&channel=sb&q=Patroklos+island&ie=UTF-8&hq=&hnear=0x14a1efd8d4bb16a3:0xadf1ac3f3fa8509d,Patroklos&gl=de&ei=0PX5UsWyLoiMswbQn4HgAw&ved=0CI4BELYDMA4

Das Wrack der ORIA lag an der südöstlichen Seite der Insel und wurde in den 60ziger Jahren abgewrackt. Es gibt zahlreiche gänsehautfähige Erzählungen, von den Tauchern des Abwrackungskomitees, die über Bergen von Knochen auf dem Meeresboden berichten. Heute gibt es dort nur noch ein paar Reste und Fässern von dem abgewrackten Schiff und sonst nichts.

Es kann als ein großes Gluck verstanden werden, dass noch Menschen gibt die sich mit diesen alten Geschichten sich beschäftigen und ausführlich darüber berichten. Chapeau!

Ergänzend dazu und vielleicht auch ein Grund für weitere Diskussionen: http://invisiblegraves.weebly.com/oria.html und http://www.piroscafooria.it/the_sinking_of_the_ship_oria.php       

Herzlichen Gruß
DG
« Letzte Änderung: 11 Februar 2014, 11:33:52 von Dimitris Galon »

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4914
    • Chronik des Seekrieges
Re: Neuer Artikel: Katastrophe am Kap Sounion
« Antwort #2 am: 12 Februar 2014, 21:32:12 »
Hallo Urs,

interessantes Thema.

 :MG:

Darius

P.S. @t-g: Kannst Du noch das Datum im Link auf diesen Artikel auf der Einstiegsseite http://historisches-marinearchiv.de/ auf 11.02. setzen?

Offline AndreasB

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 914
    • The CRUSADER Project
Re: Neuer Artikel: Katastrophe am Kap Sounion
« Antwort #3 am: 12 Februar 2014, 21:53:41 »
Interessanter und gut geschriebener Artikel. PLant Ihr eine englische Uebersetzung?

Alles Gute

Andreas

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3713
Re: Neuer Artikel: Katastrophe am Kap Sounion
« Antwort #4 am: 12 Februar 2014, 21:56:27 »
Hallo Urs,
ich muß sagen, ein interessanter Artikel und um so unverständlicher, dass über dieses Thema
so wenig bekannt ist. Mir war es jedenfalls nahezu unbekannt.
danke Urs
Gruß
 Hastei

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13784
  • Always look on the bright side of Life
Re: Neuer Artikel: Katastrophe am Kap Sounion
« Antwort #5 am: 13 Februar 2014, 10:40:43 »
moin,

PLant Ihr eine englische Uebersetzung?
Hast Du bei dieser Frage etwas Bestimmtes im Sinn ?

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline oefi

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 270
Re: Neuer Artikel: Katastrophe am Kap Sounion
« Antwort #6 am: 13 Februar 2014, 11:57:46 »
Hallo,

wirklich interessant. Bitte verbessern:

15 Minuten vor der Unglück !

Gruss

Andreas

Offline AndreasB

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 914
    • The CRUSADER Project
Re: Neuer Artikel: Katastrophe am Kap Sounion
« Antwort #7 am: 13 Februar 2014, 12:00:15 »
moin,

PLant Ihr eine englische Uebersetzung?
Hast Du bei dieser Frage etwas Bestimmtes im Sinn ?

Gruß, Urs

Falls Ihr es nicht plant (oder schon gemacht habt), kann ich mich gerne daran machen.

Alles Gute

Andreas

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13784
  • Always look on the bright side of Life
Re: Neuer Artikel: Katastrophe am Kap Sounion
« Antwort #8 am: 13 Februar 2014, 12:12:09 »
moin, Andreas,

wenn das HMA-Team meint, daß das eine gute Idee wäre, werde ich es erst einmal selbst versuchen.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17521
  • Carpe Diem!
Re: Neuer Artikel: Katastrophe am Kap Sounion
« Antwort #9 am: 13 Februar 2014, 12:31:15 »
Mehrsprachige Projekte haben wir ja schon mehrere. ;)

Danke oefi, ist verbessert! :TU:)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Ferenc

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 817
Re: Neuer Artikel: Katastrophe am Kap Sounion
« Antwort #10 am: 03 April 2014, 23:37:04 »
Hallo,
In "Wartime disasters at sea" und "Dictionary of disasters at sea during the age of steam" keinen Hinweis auf das  ORIA - Drama. Bei der Anzahl an Toten finde ich das mehr als eigenartig. Nach welchen Gesichtspunkten wurde gearbeitet?
Es ist toll wenn solche, kaum bekannte, Katastrophen dokumentiert und aufgezeigt werden.
Die Opfer haben es verdient, nicht vergessen zu werden.

Grüße
Ferenc

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3594
Re: Neuer Artikel: Katastrophe am Kap Sounion
« Antwort #11 am: 04 April 2014, 09:55:28 »
Wenn ich die Einleitung bei Hocking richtig verstehe, sind Handelsschiffverluste im Krieg (oberhalb gewisser hier allerdings erreichter Tonnagegrenzen) nur aufgeführt, wenn sie durch Feindeinwirkung entstanden sind.