collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Geleitschiff GP 10  (Gelesen 1521 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline London1

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 66
Geleitschiff GP 10
« am: 12 Dezember 2013, 20:02:23 »
Hallo zusammen,

hat jemand vielleicht Informationen (Baujahr / Tonnage) zu einem "Geleitschiff" GP-10, das am 19.10.1944 nach Kollision mit Netzleger VII in Saloniki gesunken sein soll !?

Danke !

London1

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7167
Re: Geleitschiff GP 10
« Antwort #1 am: 12 Dezember 2013, 23:12:42 »
Hallo Jochen,

GD 10 war wohl ein kleines Wachboot.

Angaben bisher in keiner Quelle gefunden.

Auch ich hatte erst Zweifel eigen Verlust da einige Quellen nur Kollision schrieben.

Bei den Querersuchen zum Netzleger VIII kamen aber sichere Hinweise das GD 10 gesunken ist.

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline London1

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 66
Re: Geleitschiff GP 10
« Antwort #2 am: 13 Dezember 2013, 09:10:07 »
Theo, besten Dank!

Gruß
Jochen

Offline London1

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 66
Re: Geleitschiff GP 10
« Antwort #3 am: 13 Dezember 2013, 14:57:45 »
Moin Theo,

wie war denn die korrekte Bezeichnung des Fahrzeugs GP 10 oder GD 10?

Gruß
Jochen

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17422
  • Carpe Diem!
Re: Geleitschiff GP 10
« Antwort #4 am: 13 Dezember 2013, 18:02:13 »
Es gab beide! Ich hoffe, ihr schreibt nicht aneinander vorbei.

GP = Griechenland, Peloponnes
GD = Griechenland, Dodekanes
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline London1

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 66
Re: Geleitschiff GP 10
« Antwort #5 am: 13 Dezember 2013, 19:08:35 »
Besten Dank Thorsten,

ich suche das Boot, was vom Netzleger "versenkt" wurde!

Gruß
jochen

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3353
Re: Geleitschiff GP 10
« Antwort #6 am: 13 Dezember 2013, 19:26:43 »
Laut Adm. Ägäis ist GP 10 nach der Kollision eingeschleppt worden.

Gruß
René

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7167
Re: Geleitschiff GP 10
« Antwort #7 am: 13 Dezember 2013, 21:16:55 »
Hallo Renè,

also waren die sicheren Hinweise nicht "sicher gnug" !

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline Dimitris Galon

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 661
    • Verluste der griechischen Marine im Zweiten Weltkrieg
Re: Geleitschiff GP 10
« Antwort #8 am: 05 September 2017, 18:56:22 »
Laut Adm. Ägäis ist GP 10 nach der Kollision eingeschleppt worden.

Hallo René,
kannst du vielleicht das genauere Datum dieser Eintragung im KTB Adm. Ägäis nennen?

Danke
DG

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17422
  • Carpe Diem!
Re: Geleitschiff GP 10
« Antwort #9 am: 05 September 2017, 19:06:17 »
Hi DG!

Einen Tag später: 20.10.1944, 02:00 Uhr bei D) Geleitlage.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Dimitris Galon

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 661
    • Verluste der griechischen Marine im Zweiten Weltkrieg
Re: Geleitschiff GP 10
« Antwort #10 am: 05 September 2017, 19:35:43 »
Einen Tag später: 20.10.1944, 02:00 Uhr bei D) Geleitlage.

Sehr schön! Gefunden.
Danke Thorsten  top

Gruß
DG