collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Die Tirpitz, Mock-up, Kosten.  (Gelesen 5286 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9521
Re: Die Tirpitz, Mock-up, Kosten.
« Antwort #15 am: 11 September 2013, 22:59:47 »
 :-D
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Che_Guevara

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 92
Re: Die Tirpitz, Mock-up, Kosten.
« Antwort #16 am: 11 September 2013, 23:50:16 »
@ Leopard,
soviel ich weiss, das Heck in 1:1 und auch um 90° aufschwenkbar; eine Bordwand (ich erinnere Stbd) als Großmodell (auch 1:1?) und ein 1:20-Modell für die Untergangs-Sequenzen.
Die Kosten konnte ich auf die Schnelle nicht eruieren...

Und hier, teilweiser mock-up für den Film "Yamato":
http://mokehana.web.fc2.com/e-photo-yamatomovie-set.htm
... das soll (2005) etwa 600 Millionen Yen gekostet haben, also (damals) 4,5 Mio €.
Der "fehlende Rest" wurde aus korrespondierenden Aufnahmen des 1:10-Modells in Kure einkopiert.

-
Wenn man die Kosten für eine reine Filmkulisse des ganzen Schiffes entsprechend hochrechnen möchte, landen wir vermutlich bei (heute) etwa 20 Mio €.
Soll diese teilweise auch im Inneren begehbar sein, tät ich den Betrag um 50 - 70% erhöhen.

Je nach Ausführung geb' ich so einer Kulisse eine Lebensdauer von maximal 10 Jahren (mit dauernden Reparaturen, die ich auch nochmals auf ca weitere 30% veranschlage); für den anschließenden Abbruch nochmal 30%.
Ganz-ganz vorsichtig und an der untersten Grenze: 45 Mio insgesamt.-

Um sich als Ausstellungsstück zu rentieren, bräuchten wir also Netto-Einnahmen von etwa 12.300.- € / Tag, jetzt aber auch gegengerechnet für Aufpasser- und Führungsdienste, Kleinst-Instandhaltung etc.
Haben wir schon über PR gresprochen? Nein? Die kost' auch noch extra.

Bei etwa 800 Besuchern/Tag und einem Eintritt von 35.- € (ohne die zahlreichen Ermäßigungen) könnte es sich hauchzart rentieren, ...
... zufrieden, Redfive?

Ja, n Student der BWL (oder wer sonst halt noch neben seiner langweiligen Vorlesung hier mitliest) käme natürlich auch sofort auf Gedanken wie

- Standort Whv unter Patronanz der Stadt (sponsert PR und "Liegeplatz"),
- selbstverständlich Ausfallshaftung der Tageseinnahmen durch Bund und Land,
- international incentives (selbstredend auch der Marine) aboard, d.h. die sollen sich um die Kleinreparaturen kümmern, kann ja sonst jeder komm' und sagen, "war vorher schon kaputt!",
- Hochzeitstermine auf der Back, event-Aufbau ähnlich wie bei Truppenbetreuung in Norwegen,
- täglich historisches Lichtspieltheater im Hangar, entsprechende Wochenschau wechselnd dabei,
- Hafenrundflüge mit der (natürlich inzwischen komplett flugfähig restaurierten!) Ar 196 von der PE (dazu müssten wir mindestens ein Katapult und einen Kran a bissl seriöser nachbauen),
- Sylvester-Salutschießen aus einem der 38-er (he, gebt euch Mühe: irgendwo treiben wir noch so n Ding auf!),
- bundesweite Gesellenprüfungen für das Maler- und Anstreicherhandwerk (Schnurrzebart nicht erforderlich!): alle paar Wochen mal ne neue Tarnung aufpönen ...

... obwohl, mit a bissele Tricksen neh'm wir doch gleich die Gneisenau (= ein auch für das restliche Europa bekömmlicherer Name), fragen die Norwegers ganz lieb um den Turm C als Dauerleihgabe (Salutschießen garantiert!), der Rest kann gleich bleiben; sollten von den 45 Mio jetzt n paar Prozent weniger nötig sein : also vom obigen KV steigen wir nicht runter (und wie wir uns die paar Extra-Milliönchen aufteilen - m'e Herr'n: das besprechen wir zum nächsten Vollmond auf "Carin II" unter Vorsitz von Herrn Kujau!)(oh - de is scho doot? ... Schiet ok!).
 :MZ:

lol  :-D Danke für den Kostenvoranschlag^^
Und wenn die Welt voll Teufel wär es wird uns doch gelingen.

Offline Redfive

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1239
Re: Die Tirpitz, Mock-up, Kosten.
« Antwort #17 am: 12 September 2013, 00:53:39 »
Harold, wie immer genial.  :MLL:      :TU:)

Dann werd ich wohl doch lieber im kleinen Maßstab weiter bauen. ;)

Gruß
Sven  :MG:
Werft: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen, Leichter Kreuzer Nürnberg

Offline Benjamin

  • Leitender Ingenieur
  • *
  • Beiträge: 1620
Re: Die Tirpitz, Mock-up, Kosten.
« Antwort #18 am: 12 September 2013, 04:26:02 »
 ;D
If there's more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6219
  • Keep on running
Re: Die Tirpitz, Mock-up, Kosten.
« Antwort #19 am: 12 September 2013, 08:04:14 »
@harold

Brilliant, wie immer! :MG:

Nachklapp:

Für den Film Tora!Tora!Tora! wurde die Nagato als 1:1 Replik nachgebaut

Axel
Tracers work both ways!!

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2508
    • DOCK 5
Re: Die Tirpitz, Mock-up, Kosten.
« Antwort #20 am: 12 September 2013, 08:07:50 »
Hi,

nicht nur Nagato, sondern auch ein Mitglied der ersten Kido Butai.

Siehe:

http://www.warbirdinformationexchange.org/phpBB3/viewtopic.php?t=42579

etwas nach unten scrollen. Großes Bild mit seewärts gerichteter Trägerreplik an Land.

Edit: noch einen schönen Link gefunden:
http://modelshipsinthecinema.com/wp/archives/1548
« Letzte Änderung: 12 September 2013, 08:13:58 von JotDora »

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6219
  • Keep on running
Re: Die Tirpitz, Mock-up, Kosten.
« Antwort #21 am: 12 September 2013, 08:11:31 »
Kannte ich noch gar nicht! Ist das echt 1:1??

Axel
Tracers work both ways!!

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2508
    • DOCK 5
Re: Die Tirpitz, Mock-up, Kosten.
« Antwort #22 am: 12 September 2013, 08:13:25 »
Hi Axel,

wissen tue ich es auch nicht. Aber das Bild darunter, mit dem Kamerateam auf dem Aufzug lässt zumindest vermuten dass es nicht weit weg von 1:1 ist.

Offline Leopard2A6EX

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 152
Re: Die Tirpitz, Mock-up, Kosten.
« Antwort #23 am: 12 September 2013, 18:40:17 »
ja sehr beeindruckend diese kulissen und modelle! was für ein aufwand! während ich von dem neueren pearl-harbor film (mit ben affleck, ca 2000) eher enttäuscht war - da fliegen echte aber leider hochmoderne kriegsschiffe in die luft.. ..naja ist halt primär ne liebesschnulze, einzige die animation der arizona und ihres verhängnissvollen treffers war gut dargestellt

Offline harold

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 4468
Re: Die Tirpitz, Mock-up, Kosten.
« Antwort #24 am: 12 September 2013, 20:26:07 »
Ich war jetzt a bissl neugierig und wollte nachschauen, wie sich die japanischen Kulissen im Yamato-Film so machen; siehe da, den gibts doch glatt im Internet:

http://kinomusorka.ru/de/genres-genre-military-films-film-otoko-tachi-no-yamato.html

... leider ist der Original-Soundtrack von, na ja sag'n ma mal, einem eher uninspiriertem russischen Gebell zugedeckt.
So ab min. 18 kommt dann das mit'm 1:1 - Modell - sieht schon recht anständig aus!
4 Ursachen für Irrtum:
- der Mangel an Beweisen;
- die geringe Geschicklichkeit, Beweise zu verwenden;
- ein Willensmangel, von Beweisen Gebrauch zu machen;
- die Anwendung falscher Wahrscheinlichkeitsrechnung.

Offline Götz von Berlichingen

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 918
Re: Die Tirpitz, Mock-up, Kosten.
« Antwort #25 am: 14 September 2013, 17:50:00 »
Ja, n Student der BWL (oder wer sonst halt noch neben seiner langweiligen Vorlesung hier mitliest) käme natürlich auch sofort auf Gedanken wie

-  [...]

Ohne BWL studiert zu haben, aber Sponsoringverträge von Thyssen-Krupp, Zeiss, BBC, MAN, Siemens, EADS, Atlas (und evtl. Hurtigruten :-D ) müsste man auch noch akquirieren.
»Jedes Problem durchläuft bis zu seiner Anerkennung drei Stufen: In der ersten wird es lächerlich gemacht, in der zweiten bekämpft, in der dritten gilt es als selbstverständlich.«  Arthur Schopenhauer

Offline Herr Nilsson

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 853
Re: Die Tirpitz, Mock-up, Kosten.
« Antwort #26 am: 03 August 2017, 12:46:14 »
Noch ein Nachklapp zu Tora!Tora!Tora!:

https://www.flickr.com/photos/voyager_japan/albums/72157631988006137/page1

Scrollen und die folgenden 5 Seiten auch auf keinen Fall verpassen!

 :-o
Gruß Marc

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17334
  • Carpe Diem!
Re: Die Tirpitz, Mock-up, Kosten.
« Antwort #27 am: 03 August 2017, 13:36:05 »
Schöner Fund!  :TU:)

Da lohnt, dass das Scrollrad glüht.  :-)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6219
  • Keep on running
Re: Die Tirpitz, Mock-up, Kosten.
« Antwort #28 am: 03 August 2017, 13:44:29 »
 top

Klasse!


Axel
Tracers work both ways!!

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline MarkusL

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 480
Re: Die Tirpitz, Mock-up, Kosten.
« Antwort #29 am: 03 August 2017, 22:46:32 »
…wouw…. :TU:)
Da möchte man beinahe " :lol: 天皇陛下万歳" rufen….