collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Ein Forum für Bagger  (Gelesen 10197 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3470
Re: Ein Forum für Bagger
« Antwort #30 am: 20 August 2015, 20:29:24 »
Moin Beate ,  es lässt sich wohl damit erklären , dass die beiden Baggerschiffe Titan und Cyclop zusätzlich angeschafft wurden um
                     den steigenden Arbeitsaufwand zu bewältigen , denn durch den steigenden Schiffsverkehr mit den damit verbundenen
                     Schleusenöffnungen wurden die Schlickablagerungen auch in den NOK verschoben , so dass auch hier ständig auf einer
                     Strecke von ca. 40 Km gebaggert werden musste .
                                                                                                                                                                         Gruss  Günter
Hallo Günter,
der Verweis auf diese Seite http://www.dithmarschen-wiki.de/Saugbagger_in_Brunsb%C3%BCttelkoog
hätte die Frage einfacher beantwortet  :MS:
Ich finde es besser, wenn Du Deine Quellen angibst
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7175
Re: Ein Forum für Bagger
« Antwort #31 am: 21 August 2015, 00:57:44 »
Hallo Beate,

auf jeden Fall eine wunderbar schöne Seite welche ich nun erstmals gesehen habe !


Recht vielen Dank dafür.
Ich hänge einmal einige wenige militärische Daten zu Neubauten aus dem Jahr 1941 dran.

Bis dann

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3233
Re: Ein Forum für Bagger
« Antwort #32 am: 21 August 2015, 18:51:20 »
In Zukunft werden die Baggerschiffe wohl noch mehr Einsätze fahren müssen , denn mit der Ferigstellung der neuen Gross-
Schleuse ist ca. 2021 zu rechnen .  Diese wird auf der bisherigen Schleuseninsel eingefügt und wird eine Länge von 330 m
haben und damit um 20 meter länger sein als die jetzigen 2 Grossschleusen , die Breite etwa  44 meter .

                                                                                                                                                                :MG:  halina
Hier zu sehen die eingefügte Schleuse Nr. 5  in einer Computer-Simulation ,  Quelle:  WSA-Brunsbüttel
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3233
Re: Ein Forum für Bagger
« Antwort #33 am: 23 August 2015, 17:07:04 »
Über die ständig sich ausweitenden Baggerarbeiten auf dem NOK sind neben den anwachsenden Schiffsverkehr auch die
1914 und 1966 erfolgte Verbreiterung der Kanalsohle auf zuletzt 90 meter ursächlich bedingt .
Hier noch einige Angaben zu den Schleusendaten : Die beiden "Grossen Schleusen" haben eine nutzbare Kammerlänge von
310 meter und eine Breite von 42 m , hier dürfen Schiffe einfahren bis zu einer Länge von 235 m , einer Breite von 32,5 m
und einem Tiefgang von ca. 9,5 meter .
Die beiden "Kleinen Schleusen" verfügen über eine nutzbare Kammerlänge von 125 m , eine Breite von 22 m und sind für
Schiffe zugelassen mit einem Tiegang von bis zu 6,5 meter .
Die Höchsgeschwindigkei für Schiffe auf dem NOK beträgt 15 Km/h , bei Tiefgang über 8,5 m  nur noch 12  Km/h .

                                                                                                                                                               :MG: halina

Hier eine Graphik vom WSA Brunsbüttel mit den 3  Ausbaustufen des NOK
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1766
Re: Ein Forum für Bagger
« Antwort #34 am: 05 Januar 2016, 15:55:54 »
Unbekannter Eimerkettenbagger in Frankreich

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4866
    • Chronik des Seekrieges
Re: Ein Forum für Bagger
« Antwort #35 am: 28 Mai 2016, 17:25:48 »
KTB Skl. für 05.08.1944
Zitat
Am 4. 1830 Uhr erfolgte schwerer feindlicher Bombenangriff auf Pauillac. [...] und ein Saugbagger sind beschädigt.

 :MG:

Darius

Offline maurice voss

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 189
Re: Ein Forum für Bagger
« Antwort #36 am: 12 August 2017, 11:15:21 »
Hallo,

Hier etwas über Bagger SAMBRE

mfG

Maurice