collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Berechnung der Schiffsgeschwindigkeit unter Berücksichtigung des Wetters (FORMEL  (Gelesen 2468 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline aiead2002

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 2
Moin,

wir sind eine Gruppe von Studenten, die eine Simulation für eine Routenberechnung auf dem Meer umsetzen wollen. Allerdings sind wir nicht ganz bewandert, was Schifffahrt und Wasser angeht. Als Feature wollen wir in der Simulation auf das Wetter eingehen. D.h. wie beeinflusst das Wetter die Schifffahrt bei einer gewissen Strömung; welchen Einfluss hat Wind (Rückenwind/ Gegenwind); spielt der Wellengang eine Rolle (die Höhe der Wellen bei einer Fahrt)?

Gibt es diesbezüglich eine Formel/ eine Berechnungsgrundlage, um das ganze beachten zu können?

Vielen Dank im Voraus :)

bernd

  • Gast
Hallo aiead2002
besorge Dir aus der Fernleihe das Buch
Johow-Foerster
Hilfsbuch für den Schiffbau Erster Band
da findest Du alles was Du für deine Berechnungen brauchst , diese Thema ist sehr Umfangreich.
Gruß Bernd

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9588
Als erster kleiner Einstieg in diese umfangreiche Materie mag auch dieser Link genügen!
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline aiead2002

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 2
Vielen Dank :)

Offline chattius

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 284
Das Luftkissenboot ist vermutlich nur erfunden worden weil jemand zu faul war die obigen Gleichungen zu lösen. Deshalb hat er eine Möglichkeit gesucht ein paar Unbekannte zu eliminieren: Wellengang und Wasserströmung.
In einer nicht zu fernen Zukunft wird noch grössere Faulheit auch noch Wind und Luftwiderstand eliminieren: Beam me up Scotty.

Mal Spass beiseite, verwendet ihr eine Art Intervallarithmetik bei der Simulation? Damit kann man sehen wie gross der Fehler beim Berechnen wird.

Offline SonarM U29

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 81
Moin,

das ist ein sehr,sehr umfangreiches Thema....
Ich empfehle daher, aus eigener Erfahrung:

Handbuch der Wasserschalltechnik von Heinz G. Urban
Erschienen im Eigenverlag der STN ATLAS Elektronik GmbH 2000

Wenn Ihr eine Anfrage an ATLAS macht, bekommt Ihr bestimmt das PDF oder den Druck.

Viele Grüße
Heiko aka SonarM U29
"Die Werftgarantie liegt bei 90 Metern. Naja, wir können auch tiefer. Irgendwann ist natürlich Schluss....."