collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Neue U-Boote der KILO III Klasse  (Gelesen 40985 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SchlPr11

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1409
Re: Neue U-Boote der KILO III Klasse
« Antwort #165 am: 04 September 2017, 16:32:34 »
Hallo Jochen,
danke Dir.
Letztes Bild, an der VOLNA liegt in St. Petersburg noch ein zweites fast fertiges Boot. Bitte nicht übersehen.
REINHARD

Offline hillus

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1904
Re: Neue U-Boote der KILO III Klasse
« Antwort #166 am: 04 September 2017, 17:57:36 »
Hallo Reinhard,

zunächst bin ich verwirrt, denn auf dem Foto 5 liegt an der VOLNA nur ein U-Boot. Aber das wird sich gleich bei meiner Antwort klären.

Foto 1 in Kronstadt
Links der Pier ist B-265 KRASNODAR nach der Fertigstellung im Arsenal und bereit zur Parade zum Tag der SKF 2016. Rechts der Pier ist B-227 VYBORG, das auch gerade wieder nach langer Generalüberholung in Dienst kam.

Foto 2 in Kronstadt
Das Foto zeigt nochmals beide Boote aus einem anderen Blickwinkel. Die B-265 KRASNODAR hat eine sichtbare PN.

Foto 3 in St.Petersburg
Das Foto zeigt B-265 KRASNODAR an der S-290 zur Havarieinstandsetzung. Das Boot hatte am 20.04.2016 mit einem (wohl) polnischem U-Boot einen Rammstoß. Die Russen sagten, mit einem unbekannten Unterwassergegenstand, die Polen meinten, ein ihriges U-Boot wurde gerammt!! Da bei der KRASNODAR der Turm die Hauptbeschädigung hatte, ist das Foto sowohl zeitlich als auch vom Beschauen her relevant.

Foto 4 in St. Petersburg
Nochmals B-265 KRASNODAR an der S-290, dem zweiten Ausrüstungsschiff der Werft.

Foto 5 in Petersburg
Das Foto zeigt B-265 KRASNODAR nach den Werftarbeiten zur Sanierung des Turmes an der Backbordseite der VOLNA. Danach erfolgte das Abschleppen nach Kronstadt zum Arsenal zur Fertigstellung. Der Schlepper ist gut auszumachen. Schließlich war das Boot dann auf der Flottenparade 2016 auf der Newa zu sehen.

Ich hoffe, das genügt Dir!

Gruß Jochen

P.S.
Ich lege Dir zwei Fotos bei, die das Ablegen von B-265 von der VOLNA zeigt und dann der Schlepp nach Kronstadt.

Gruß  Jochen
« Letzte Änderung: 06 September 2017, 15:13:54 von hillus »

Offline hillus

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1904
Re: Neue U-Boote der KILO III Klasse
« Antwort #167 am: 04 September 2017, 17:58:57 »
Jetzt die beiden Fotos!!

Jochen

Offline hillus

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1904
Re: Neue U-Boote der KILO III Klasse
« Antwort #168 am: 06 September 2017, 15:16:19 »
Halo,

bei der Aufklärung der Fotos von  SchlPr11 (Reinhard) unterlief mir ein Lapsus, den ich zuerst gar nicht bemerkte.

Ich habe den Thread entsprechend berichtigt.

hillus

Offline Kaschube_29

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 888
Re: Neue U-Boote der KILO III Klasse
« Antwort #169 am: 14 September 2017, 21:55:55 »
Moin Moin,

heute haben nun auch die letzten beiden dieselelektrischen Unterseeboote der Schwarzmeerflotte "Velikiy Novgorod" ("Великий Новгород") und "Kolpino" ("Колпино") insgesamt sieben "Kalibr" ("Калибр")- Marschflugkörper aus Unterwasserlage (NATO: SS-N-30 "Sizzler") aus dem östlichen Mittelmeer auf Ziele des Islamischen Staates in Syrien gestartet; seitens der Russischen Föderation wurden auch ausländische Journalisten eingeladen, den Start der "Kalibr"-Marschflugkörper an Bord der sich in der Nähe aufhaltenden russischen Fregatte "Admiral Essen" ("Адмирал Эссен") zu beobachten.

Von russischen Fernsehjournalisten an Bord der "Admiral Essen" ("Адмирал Эссен") wurde unter anderem der deutsche Journalist Christoph Wanner (für N24 tätig) befragt.

Hier sind die entsprechenden russischen Meldungen nachzulesen (und in den teilweise eingefügten Videosequenzen anzuschauen):
http://tass.ru/armiya-i-opk/4561914
http://function.mil.ru/news_page/country/more.htm?id=12142271@egNews
http://www.vesti.ru/doc.html?id=2932412

Damit haben die letzten beiden (auf dem Überführungsmarsch in die "heimische" Schwarzmeerflotte) befindlichen Unterseeboote des Projekts 636.3 auch anscheinend ihren Funktionsnachweis eines "Kalibr"-Schießens auf tatsächliche Landziele abgeschlossen.
Demnächst wird der Aufenthalt dieser beiden U-Boote im Bestand des ständigen Mittelmeerverbands auch zu einem Ende kommen und die beiden U-Boote werden in das Schwarze Meer einlaufen.


Bis dann,

Kaschube_29 (Axel)

Offline Kaschube_29

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 888
Re: Neue U-Boote der KILO III Klasse
« Antwort #170 am: 22 September 2017, 22:04:58 »
Moin Moin,

heute hat das im östlichen Teil des Mittelmeers befindliche dieselelektrische Unterseeboot  der russischen Schwarzmeerflotte "Velikiy Novgorod" ("Великий Новгород") erneut Landziele in Syrien angegriffen; dieses Mal wurden (vermutlich drei) "Kalibr" ("Калибр")-Marschflugkörper aus Unterwasserlage auf Ziele in Syrien südlich von Idlib gestartet.

Hier ist diese Meldung nachzulesen (und im eingebundenen Video zu sehen): http://tass.ru/armiya-i-opk/4584229



Bis dann,

Kaschube_29 (Axel)

Offline Kaschube_29

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 888
Re: Neue U-Boote der KILO III Klasse
« Antwort #171 am: 05 Oktober 2017, 21:52:07 »
Moin Moin,

heute wurden aus dem östlichen Bereich des Mittelmeers insgesamt zehn " "Kalibr" ("Калибр")-Marschflugkörper aus Unterwasserlage auf Ziele in Syrien von den beiden Schwarzmeerflottenunterseebooten "Velikiy Novgorod" ("Великий Новгород") und "Kolpino" ("Колпино") gestartet; die russischen Marschflugkörper legten gemäß russischen Angaben eine Flugstrecke von 700 km vom Unterseeboot bis zum Ziel zurück.

Hier ist diese Meldung nachzulesen (und im Video zu sehen): http://tass.ru/armiya-i-opk/4620552

Beobachter dieser Flugkörperstarts waren auf dem Wachschiff der Schwarzmeerflotte "Pytlivyy" ("Пытливый" [NATO: "Krivak-II"-Klasse]) zu sehen; von westlicher Seite beobachtete eine französische Fregatte der "La Fayette"-Klasse diese Flugkörperstarts. (Hier ist diese Passage zu sehen: http://tass.ru/armiya-i-opk/4620552)


Bis dann,

Kaschube_29 (Axel)