collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten  (Gelesen 244584 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17422
  • Carpe Diem!
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1215 am: 18 Mai 2017, 10:30:39 »
In einer Nachtsitzung am 11.11. hat der Haushaltsausschuss des Bundestages die Anschaffung von
5 weiteren Korvetten der Klasse K 130 beschlossen mit einem Auftragswert von ca. 1,5 Milliarden Euro,
damit die steigenden Aufgaben in den NATO-Verbänden und bei internationalen Einsätzen bewältigt
werden können , unklar ist noch ob die Aufträge ohne Ausschreibung zu vergeben sind .


Es scheint Stress zu geben:

 --/>/> Bundeskartellamt stellt Bau von fünf Korvetten für die Marine in Frage
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3333
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1216 am: 18 Mai 2017, 11:48:08 »
...is ja irgendwie verständlich. Bei der angespannten Lage wollen auch die Anderen was von dem Kuchen abhaben... :angel:

Denn seit 1991 hat sich die Werftenwelt verändert. :-D

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17422
  • Carpe Diem!
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1217 am: 18 Mai 2017, 20:04:15 »
Das Bundeskartellamt hat erwartungsgemäß entschieden:

 --/>/> Bundeskartellamt stoppt Vergabe eines Großauftrags


Nun kann allerdings binnen 14 Tagen Beschwerde vor Gericht eingereicht werden.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline habichtnorbert

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 925
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1218 am: 18 Mai 2017, 22:01:00 »
ich versteh nur Bahnhof,

von der "K130" waren 15 Schiffe geplant, aber bisher nur 5 abgeliefert, also kann die Serie wenn ohne Änderungen, von der ARGE 130 weiter gebaut werden, da der Vertrag noch nicht gelöscht wurde,

sollten jedoch Änderungen zur geplanten "K131" bisher verworfen, vorgenommen werden, müßte alles neu Vergeben werden,

auch der vollkommen andere geplante Typ "MKS180" 6 Schiffe müßte auch neu vergeben werden,

also ich weiß nicht, was der HeckMeck soll?
Gruß Norbert

Wo die Flotte hinfährt, sind die Minensucher schon gewesen

Das Historische Marinearchiv: www.historisches-marinearchiv.de

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17422
  • Carpe Diem!
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1219 am: 19 Mai 2017, 00:16:42 »
Diese 15 Schiffe sind aber auf drei sogenannte Lose aufgeteilt. Der Begriff Los ist  --/>/> hier erklärt.
Und nun geht es darum, was exakt damals bewilligt wurde.
Das wird hier und in den folgenden Beiträgen nochmal zusammengefasst:
 --/>/> http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,15843.msg317325.html#msg317325
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline ede144

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 920
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1220 am: 19 Mai 2017, 11:30:01 »
Diese 15 Schiffe sind aber auf drei sogenannte Lose aufgeteilt. Der Begriff Los ist  --/>/> hier erklärt.
Und nun geht es darum, was exakt damals bewilligt wurde.
Das wird hier und in den folgenden Beiträgen nochmal zusammengefasst:
 --/>/> http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,15843.msg317325.html#msg317325

Es geht einfach darum, dass das ursprüngliche Konsortium heute nicht mehr besteht. Und derjenige der nicht mehr dabei ist, auch was von der Torte haben will.

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3333
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1221 am: 19 Mai 2017, 11:45:24 »
Moin Norbert,

du darfst nicht vergessen, dass das erste Los von Anfang der 90er Jahre stammt. Mittlerweile sind über 25 Jahre ins Land gezogen. Da hat die Technik auch Fortschritte gemacht.

Will sagen, eine Fortsetzung des 1. Loses findet bestimmt nicht statt.

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline ede144

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 920
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1222 am: 19 Mai 2017, 14:02:19 »
Moin Norbert,

du darfst nicht vergessen, dass das erste Los von Anfang der 90er Jahre stammt. Mittlerweile sind über 25 Jahre ins Land gezogen. Da hat die Technik auch Fortschritte gemacht.

Will sagen, eine Fortsetzung des 1. Loses findet bestimmt nicht statt.

Grüße Ronny

Doch das fungiert unter Beseitigung von Obsolenzen

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3333
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1223 am: 26 Mai 2017, 19:30:16 »
Am Mittwoch hat die MP Malu Dreier die Fregatte RHEINLAND PFALZ bei Blohm & Voß getauft. Die Indienststellung ist in 3 Jahren in WHV vorgesehen. Insgesamt wurden 3.1 Milliarden Euro auf die Back gelegt.

Damit ist das 125-Programm abgeschlossen. Bevor nun die Luft allzu dünn wird, wäre doch prima, wenn das MKS 180 Programm in Angriff genommen wird. :angel: (Ronny, wovon träumst du Nachts :?)

Grüße von demselben...
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline zwiebel31

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1224 am: 04 Juni 2017, 11:16:33 »
Moin,moin,
zur Schieflage der neuen Fregatten.Wer erinnert sich noch an die Tender der Rheinklasse ? Zumindest ALLE S-Boot-Tender lagen
sciff im W wnn sie Wasser wenn sie voll beladen waren.Also für "unsere" Schiffbauer nichts neues.

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3190
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1225 am: 17 Juni 2017, 13:12:47 »
In einer feierlichen Zeremonie im Arsenalhafen von WHV wurde gestern am 16.6. die Fregatte "KARLSRUHE"
F 212 nach einer Dienstzeit von 33 Jahren und einer zurückgelegten Strecke von ca. 784.000 Sm ausser Dienst
gestellt , wobei sie in 119 Häfen präsent war .
Die Schiffsflagge wurde vom Kommandant der Restbesatzung Korv.Kpt. Florian Cocht an den Kommandeur des
4. Fregattengeschwaders Freg.Kpt. Dirk  Jacobus  übergeben .
Die Streichung aus der Flottenliste wird erst später erfolgen , da die "Karlsruhe" demnächst der Wehrtechnischen
Dienststelle 71 überstellt und für Ansprengversuche benutzt werden soll .
                                                                                                                                                   :MG:   halina

Hier ein Foto von der Fregatte vom Sept. 2015 im Marinestützpunkt von WHV
                                                                                                                                                   
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline jockel

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 350
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1226 am: 17 Juni 2017, 14:15:34 »
Rechnungshof zerpflückt von der Leyens Korvetten-Deal

Wie für ihre Vorgänger werden die Rüstungsgeschäfte auch für Ursula von der Leyen zum Problem: Nach SPIEGEL-Informationen rügt der Rechnungshof einen ihrer Milliardendeals als viel zu teuer und schlecht verhandelt... (...hier weiterlesen)

Gruß
Klaus

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6253
  • Keep on running
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1227 am: 17 Juni 2017, 16:04:17 »
Wenn die beim Rechnungshof alles immer besser glauben zu wissen,  warum sitzen die dann nicht am Verhandlungstisch, fragt sich mal wieder

Axel
Tracers work both ways!!

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline beck.Schulte

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 290
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1228 am: 17 Juni 2017, 16:46:13 »
Wenn die beim Rechnungshof alles immer besser glauben zu wissen,  warum sitzen die dann nicht am Verhandlungstisch, fragt sich mal wieder
Zuerst einmal, warum nehmen die beteiligten Behörden ihre Aufgabe nicht wahr und sorgen selbst dafür ?  Meine Erfahrungen mit diesen Behörden und auch der Marine selbst, waren die, dass ich kaum bis gar nicht jemanden getroffen habe der sich vergegenwärtigte, dass er das von Mauern, Steuerberatern, Förstern und Verkäuferinnen erarbeitete Geld treuhänderisch ausgibt. Motto: "Scheiß drauf, ist ja nicht mein Geld"
Viel wäre schon erreicht, denn die "Front" selbst ihr Teil dazu beitragen würde und pfleglich mit dem ihr von dem Staatvolk übertragenen Gut umgehen würde.
Dies aus 32 Jahren Erlebtem mit der deutschen Marine.

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6253
  • Keep on running
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1229 am: 17 Juni 2017, 16:56:21 »
Vertragsverhandlungen wurden nie durch die Marine durchgeführt, sondern durch die jeweils aktuellen zivilen Behörden (BBW und Nachfolger). Die Herrschaften dort achten schon sehr genau auf ihre grundgesetzlich verankerten Kompetenzen. :angel:

Axel
Tracers work both ways!!

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.