collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


Autor Thema: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten  (Gelesen 286308 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline juergenwaldmann

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1526
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1275 am: 18 Januar 2018, 11:08:58 »

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3498
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1276 am: 18 Januar 2018, 12:27:10 »
...mit anderen Worten, eine Sturmfahrt genügt und 4 Jahre Werftliegezei schließt sich an. flop

Man sah ja sehr schön im NDR Film, wie die Kombüseneinrichtung konstruiert ist. Da hielten die Klappen nicht und der Inhalt wurde schön auf dem Boden der Kombüse verteilt. Nur mal zum Vergleich: Im Wohnmobil hielten die Klappen... :-D

Urs schrieb ja, dass bauartbedingt die Boote solch einen Orkan nicht auf Grund "abwettern" können. Da können sich die Flügel verbiegen. Klasse Konstruktion... :MS:

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Online t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17799
  • Carpe Diem!
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1277 am: 26 Januar 2018, 15:35:35 »
« Letzte Änderung: 26 Januar 2018, 16:57:17 von t-geronimo »
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline ede144

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 939
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1278 am: 26 Januar 2018, 15:54:23 »

Online t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17799
  • Carpe Diem!
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1279 am: 26 Januar 2018, 16:57:46 »
Vielen Dank. Jetzt funktioniert er.  :-)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3682
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1280 am: 28 Januar 2018, 17:45:42 »
Hallo,
die VEBEG schreibt 6 Hohlstab-Fernräumgeräte Klasse 351 “ex. Seehund“
S/N: 02, 11, 12, 13, 15, 17 zur Verschrottung aus
https://www.vebeg.de/web/de/verkauf/suchen.htm?DO_SUCHE=1&SUCH_MATGRUPPE=1300&SHOW_AUS=1805490&SHOW_LOS=1
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3498
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1281 am: 29 Januar 2018, 17:12:27 »
...ich glaube, wenn ich alle Vorschriften zur Entsorgung einhalte kommt das teurer wie ein Neu/Nachbau... :biggre:

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3498
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1282 am: 30 Januar 2018, 19:20:37 »
Noch mal zur U-Boot Misere...

Jetzt rächt sich das Fehlen an Logistikstrukturen, also an Instandsetzungseinrichtungen, wie dem MArs Kiel, das am 31.12 2015 geschlossen wurde.

Das Arsenal hatte in der Lehrwerkstatt die Ausbildung von jährlich 40 Systeminformatiker, Elekrtoniker und Industrimechaniker ausgebildet, aber trotz heftiger Proteste der regionalen Wirtschaft, geschlossen. Jetzt stöhnt die Bw über das Ausbleiben der Fachkräfte.

Dabei gilt Kiel doch als Kompetenzzentrum im U-Boot Bau. Hier wurde der sprichwörtliche Ast abgesägt. So ist es nicht verwunderlich, dass plötzlich alle 6 U-Boote "Out of Order" sind. Das Fehlen der Ersatzteile sind nur ein von vielen Rädchen...

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Online t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17799
  • Carpe Diem!
Re: Deutsche Marine - Aktuelle Nachrichten
« Antwort #1283 am: 30 Januar 2018, 22:50:55 »
Hier muss ich dem allgemeinen Gemurre und Gestöhne mal absolut beipflichten. Die zig Millionen für die Gorch Fock wären bei aller Liebhaberei hier deutlichst besser investiert gewesen, was den Erhalt einer gewissen Leistungsfähigkeit angeht!
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv