collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Leichter Kreuzer Köln, Besatzungsmitglieder  (Gelesen 9399 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jürgen

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 2
Leichter Kreuzer Köln, Besatzungsmitglieder
« am: 05 Juli 2004, 01:10:49 »
Hallo,
ich bin verzweifelt auf der Suche nach Informationen zur Besatzung des Leichten Kreuzer Köln.
Mir geht es hierbei insbesondere um die Namen der Besatzungsmitglieder.
Konkret suche ich Informationen über meinen Vater.
Er ist 1974 verstorben, ich war damals 11 Jahre alt.
Er war auf dem Leichten Kreuzer Köln, leider ist mir der Zeitraum nicht bekannt, was ich weiss ist, dass er in dieser Zeit irgend einen Kampfeinsatz hatte, denn er trug eine Verletzung davon.
Sein Name ist Wilhelm Kessel.
Ich bin über jeden noch so kleinen Tipp Dankbar.
Im voraus vielen herzlichen Dank
und mit freundlichen Grüßen
   Jürgen Kessel

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7017
Leichter Kreuzer Köln, Besatzungsmitglieder
« Antwort #1 am: 05 Juli 2004, 18:47:26 »
@Jürgen,

zunächst erst einmal herzlich willkommen im deutschekriegsmarine- Forum.

Über die Köln gibt es einiges an Literatur. Einiges findest du auf der Hauptseite deutschekriegsmarine.de, etwas darüber hinaus gehendes habe ich auch. So zum Beispiel Fotos vom Obermaschinisten Fritz Kiemle.
Dein Anliegen ist es jedoch wie ich heraus gelesen habe, viel biografisches zu deinem Vater zu ermitteln. Das wird dann schwerer, wenn man sich nur auf Literatur einlässt. Vielleicht solltest du dich mit der Köln- Kameradschaft in Verbindung setzen. ( wenn es eine solche gibt- bin aber fast davon überzeugt, dass es die gibt ). Aus bekannten Gründen ist da jedoch Eile geboten.
Wenn du aber auch am Schicksal des Schiffes und deren Operationen interessiert bist, so lass das bitte wissen. Wir stürzen uns sofort auf das Thema.

Gruß Kalli

Offline Scheer

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2341
    • http://www.deutschekriegsmarine.de
Leichter Kreuzer Köln, Besatzungsmitglieder
« Antwort #2 am: 05 Juli 2004, 21:48:32 »
Herzlich willkommen Jürgen

mit der Zeiteingrenzung wird es schon schwierig, da gerade die KÖLN während des ganzen Krieges im Einsatz war (bis auf die Zeit der Ausserdienststellung nach Hitlers Abwarckbefehl).

Ich würde Kalli zustimen und Kontakt zu einer Bordkameradschaft suchen.
Als erste Anlaufstelle empfehle ich dir den deutschen Marinebund.
http://www.deutscher-marinebund.de/

Frage dort einmal nach eingetragenen Bordkameradschaften des leichten Kreuzers KÖLN nach.
Ich habe den DMB als sehr hilfsbereit erlebt.

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7017
Leichter Kreuzer Köln, Besatzungsmitglieder
« Antwort #3 am: 09 Juli 2004, 23:10:00 »
interessant ist, wie ich gelesen habe, dass die Taufe der "Köln" der damalige Bürgermeister und erste Bundeskanzler Adenauer vorgenommen haben soll.

Offline Scheer

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2341
    • http://www.deutschekriegsmarine.de
Leichter Kreuzer Köln, Besatzungsmitglieder
« Antwort #4 am: 10 Juli 2004, 01:12:42 »
ich nehme mal an, daß du dabei aber nicht den Kreuzer KÖLN meinst, oder?

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7017
Leichter Kreuzer Köln, Besatzungsmitglieder
« Antwort #5 am: 10 Juli 2004, 10:41:11 »
Oh doch !

Quelle : Jak Mallmann- Showell "Kriegsmarine 1939 - 1945", Seite 10

Zitat :

"15. Januar 1930 . Indienststellung des Leichten Kreuzers KÖLN
( FKpt. Ludwig v. Schröder ). Die Taufrede beim Stapellauf ( 23.5.1928 ) hält der damalige Oberbürgermeister Dr. Konrad Adenauer."

Offline Scheer

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2341
    • http://www.deutschekriegsmarine.de
Leichter Kreuzer Köln, Besatzungsmitglieder
« Antwort #6 am: 10 Juli 2004, 21:32:41 »
Uuups, stimmt,  :oops:

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7017
Leichter Kreuzer Köln, Besatzungsmitglieder
« Antwort #7 am: 11 Juli 2004, 00:30:52 »
Jürgen wird es in seinen Ermittlungen nicht sehr weiter helfen.  Aber geschichtlich gesehen haben die leichten Kreuzer dieser Klasse eine sehr wichtige Funktion erfüllt.

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7017
Leichter Kreuzer Köln, Besatzungsmitglieder
« Antwort #8 am: 13 Juli 2004, 09:53:13 »
vielleicht hilft Jürgen dieser Link weiter :

http://www.militaria-house.com/kreuzer-koeln.html

sehr viele Fotos von Besatzungsmitgliedern !

Offline Jürgen

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 2
Hab was gefunden
« Antwort #9 am: 13 Juli 2004, 22:50:47 »
Hallo,
erstmal vielen Dank für die vielen, netten Antworten!!!!
Das hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen.

Mittlerweile habe ich (irgendwann morgens um 3:00 Uhr) einen Weg
gefunden, der mir hoffentlich weiter hilft.
Es gibt da folgende Anlaufstelle:
Deutsche Dienststelle (WASt)

Das in der Deutschen Dienststelle (WASt)  verwahrte Original-Schriftgut der ehemaligen deutschen Wehrmacht und anderer militärischer bzw. militärähnlicher Verbände aus der Zeit des II. Weltkrieges wird für die von uns zu erbringenden gesetzlichen Aufgaben benötigt. Es handelt sich nicht um Unterlagen im Sinne des Bundesarchivgesetzes. Grundlage der Benutzerordnung bildet das Gesetz über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Deutschen Dienststelle (WASt) vom 26.01.1993 (GVBl. Nr. 7 vom 30.01.1993, 49. Jahrgang).

Demnach ist die Übermittlung hier vorliegender personenbezogener Daten über lebende Kriegsteilnehmer an Privatpersonen und Institutionen außerhalb des öffentlichen Bereichs nur mit Genehmigung der Betreffenden selbst möglich. Bei Gefallenen oder während des Krieges Verstorbenen ist dagegen eine Auskunftserteilung unbedenklich. Schutzwürdige Belange sind in der Regel ebenfalls nicht mehr beeinträchtigt, wenn der Betroffene zehn Jahre oder länger verstorben ist. Ist das Todesdatum ungeklärt, so ist ab 90 Jahren nach der Geburt nicht mehr von einer datenschutzrechtlichen Beeinträchtigung auszugehen.
Folgende Aufgaben fallen in die Zuständigkeit der Deutschen Dienststelle:

    * Erstattung von Kriegssterbefallanzeigen
    * Bescheinigungen zu Todeserklärungsverfahren
    * Klärung von Vermißtenschicksalen
    * Erkennungsmarkenentschlüsselungen
    * Feldpostnummernentschlüsselungen
    * Nachweis von Kriegsgräbern
    * Nachlaßverwaltung
    * Bescheinigungen über militärische Dienstzeiten
    * Bescheinigungen zur Vorlage bei Versorgungsämtern (Kriegsopferversorgung)
    * Nachweise über:
        Kriegsgefangenschaft
        Orden und Ehrenzeichen
        Staatsangehörigkeit

Offline Scheer

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2341
    • http://www.deutschekriegsmarine.de
Leichter Kreuzer Köln, Besatzungsmitglieder
« Antwort #10 am: 14 Juli 2004, 19:56:37 »
*vordenkopfschlag*

Ja klar, auf die WASt hätte ich dich natürlich auch verweisen können.
Mach ich sonst auch. Weis nicht warum ich es diesmal vergessen habe.
Sorry  :oops:

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7017
Leichter Kreuzer Köln, Besatzungsmitglieder
« Antwort #11 am: 14 Juli 2004, 20:49:25 »
das Gleiche ist mir durchs Gehirn gerutscht, als ich Jürgens letzten Beitrag beitrag las. Auf das Naheliegende kommt man eben nicht. Aber vielleicht können wir hier dadurch noch etwas mehr über die Köln lernen ?

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7017
Leichter Kreuzer Köln, Besatzungsmitglieder
« Antwort #12 am: 19 Juli 2004, 18:31:27 »
Ohne Jürgen jetzt konkret zu helfen, hier eine Episode, die sich auf der Köln zu getragen haben soll.
Göring nahm an Bord der Köln an einem Manöver teil.
Zitat :
„Seine ohnehin geringe Zuneigung zur Kriegsmarine schwand während seiner Teilnahme an Marinemanövern 1934 vollends dahin. Göring war an Bord des Kreuzers „Köln“ und litt sehr unter Seekrankheit. Daraufhin betitelte ihn ein Witzbold unter den Offizieren, Leutnant (Ing.) Fischer, unter Anspielung auf Görings Amt als „Reichsjägermeister“ als „Reichsfischfuttermeister – mit Berechtigung zum Tragen eines Netzhemdes“. Das brachte Göring vollends außer Fassung ; er ließ sofort einen Tender herbeirufen, um ihn an Land zu bringen.“
Quelle : U Boote gegen England, J.P. Mallman - Showell

Offline Scharnhorst66

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3091
Leichter Kreuzer Köln, Besatzungsmitglieder
« Antwort #13 am: 20 Juli 2004, 15:57:03 »
"Reichsfischfuttermeister – mit Berechtigung zum Tragen eines Netzhemdes" ist super. Schade hätten ´se noch einen Orden für erstellen sollen.
Die nötige breite und schwere hatte er ja.
Hätte auch gut als Haiköder dienen können.
Wäre wenigstens genug zum knabern drangewesen.
" Fehler sind normal , Irrtümer üblich , Informationen selten vollständig , oft unzutreffend und häufig irreführend "
Sound Military Decision 1936
Gruss Micha

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7017
Leichter Kreuzer Köln, Besatzungsmitglieder
« Antwort #14 am: 08 August 2004, 18:36:42 »
@Jürgen,
neugierigerweise meine Frage. Hast du was bei der WASt erreicht ?