collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Einheiten der Bundesmarine in der Neustadter Bucht (06.09.2011)  (Gelesen 14307 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3324
Re: Einheiten der Bundesmarine in der Neustadter Bucht (06.09.2011)
« Antwort #30 am: 12 Februar 2013, 18:21:09 »
Moin,

zum 3. MSG noch ganz kurz: Aufstellung am 15.10.1956 in Bremerhaven. Nach Aufenthalt in Schlicktown kam das Geschwader am 04.08.1958 nach Kiel. Zu Beginn bestand das 3. MSG aus 8 Booten der Serie R 41 bis R 129 (M 1060 bis M 1064 und 2 Booten der Serie 130 und 150
(M 1065 und M 1066) JUPITER und MERKUR. Wie schon geschrieben: Bemuttert von Tender EMS
A 53.

Grüße Ronny 
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline smutje505

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2889
Re: Einheiten der Bundesmarine in der Neustadter Bucht (06.09.2011)
« Antwort #31 am: 12 Februar 2013, 18:38:48 »
Hallo gehören diese zu der genannten Einheit?

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13624
  • Always look on the bright side of Life
Re: Einheiten der Bundesmarine in der Neustadter Bucht (06.09.2011)
« Antwort #32 am: 12 Februar 2013, 22:01:10 »
moin,

Hallo gehören diese zu der genannten Einheit?

Ich neige einem "nein" zu, denn die zuvor gezeigten Boote im Dienst der Bundesmarine hatten ein Navigationsradar (siehe Bild mit "Ems"), diese aber nicht, daher Vermutung: Kriegsmarine-Zeit.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Einheiten der Bundesmarine in der Neustadter Bucht (06.09.2011)
« Antwort #33 am: 13 Februar 2013, 10:19:49 »
Na Urs und Hartmut - dann ebend das Boot

Gruß - Achim -Trimmer
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3683
Re: Einheiten der Bundesmarine in der Neustadter Bucht (06.09.2011)
« Antwort #34 am: 13 Februar 2013, 10:24:58 »
tut mir Leid Achim, aber das ist ein SM Boot und kam erst später dazu.

Es grüßt der Hastei

Offline Blinki

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 217
Re: Einheiten der Bundesmarine in der Neustadter Bucht (06.09.2011)
« Antwort #35 am: 13 Februar 2013, 10:27:59 »
Bildunterschrift und Callsign auf dem Boot stimmen nicht überein

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3683
Re: Einheiten der Bundesmarine in der Neustadter Bucht (06.09.2011)
« Antwort #36 am: 13 Februar 2013, 10:32:47 »
ich musste erst suchen. Dies wird wohl der Typ sein.
guckst Du :

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Einheiten der Bundesmarine in der Neustadter Bucht (06.09.2011)
« Antwort #37 am: 13 Februar 2013, 11:00:51 »
Hallo Harald - braucht Dir doch überhaupt nicht leid zu tun.

Hier mal noch ein Bild.

Gruß - Achim
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Online bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3378
Re: Einheiten der Bundesmarine in der Neustadter Bucht (06.09.2011)
« Antwort #38 am: 20 August 2017, 16:26:39 »
http://ntv-forum.de/marinefreunde/tems-liegeplatz.jpg
Hallo
Ein Schönes Foto der Ems
Es ist auch der Hecht zusehen
Einzieges Boot von dem Typ der Überlebt hat
Ist jetzt in Dresten

Schönen Gruß von der Ostsee

kuk
Hallo ,
das Kleinst-Uboot HECHT http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/erhaltene_marinefahrzeuge_deutsch/ausgabe.php?active_esdm=dkm&where_value=54
wurde auch bei der Bundesmarine unter HECHT Klasse 740 Ex Kleinst-Unterseeboot des Typs HECHT geführt
Zitat
Von Tauchern der Lehrgruppe Schiffssicherung im Neustädter Hafen aufgefunden, gehoben und nach Herrichtung Verwendung als Übungshulk. 1972 nochmals überholt und am Strand von Pelzerhaken als Denkmal aufgestellt.

aus Koop/Breyer
"Die Schiffe, Fahrzeuge und Flugzeuge der deutschen Marine von 1956 bis heute" (Bonn 1996)
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana