collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Russische Flugzeugträger aktuell  (Gelesen 142992 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7017
Re: Russische Flugzeugträger aktuell
« Antwort #525 am: 07 Januar 2017, 11:25:37 »
Zitat
vielleicht wegen Vertrag von Montreux?

Wieso?? Ist doch ein Flugdeckkreuzer und kein Flugzeugträger??? :MZ:


Oder will amn die Annäherung der Autokraten P. und E. nicht stören :roll:?

Axel

ist schon klar. top Im Schwarzen Meer war er aber erst einmal (vor 25 Jahren).

Offline habichtnorbert

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 899
Re: Russische Flugzeugträger aktuell
« Antwort #526 am: 07 Januar 2017, 17:13:34 »
wenn ich mich recht erinnere, dann stand mal in der Zeitung, als er von Murmansk auslief, das er nach Sevastopol in die Werft fahren sollte, da war aber noch nichts wegen Syrieneinsatz gesagt bzw. geschrieben, 
wäre also möglich, das er in Syrien nur eine Zwischenstation machen sollte und nun nach doch in die Werft gehen soll,
 :MG:
Gruß Norbert

Wo die Flotte hinfährt, sind die Minensucher schon gewesen

Das Historische Marinearchiv: www.historisches-marinearchiv.de

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5106
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: Russische Flugzeugträger aktuell
« Antwort #527 am: 07 Januar 2017, 18:49:05 »
Sevastopol in 10 Tagen scheint erreichbar zu sein, aber Murmansk in 10 Tagen?  :MLL:
Ulrich Rudofsky

Offline Kaschube_29

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 878
Re: Russische Flugzeugträger aktuell
« Antwort #528 am: 25 Januar 2017, 22:06:24 »
Moin Moin,

heute wurden Fotos vom russischen Flugzeugträger „Admiral flota Sovetskogo Soyuza Kuznetsov“ („Адмирал флота Советского Союза Кузнецов“) und dem russischen Atom-Raketenkreuzer „Petr Velikiy“ („Пётр Великий“) im Bereich des Ärmelkanals veröffentlicht; begleitet wurden diese Kriegsschiffe von der Flugkörperfregatte der Royal Navy „St. Albans“ und auch der Vorbeiflug einiger Eurofighter der Royal Air Force wurde dokumentiert.

Dies wurde hier gemeldet:
http://tass.ru/mezhdunarodnaya-panorama/3971618 und
http://www.royalnavy.mod.uk/news-and-latest-activity/news/2017/january/25/170125-st-albans-escorts-russian-warships


Bis dann,

Kaschube_29 (Axel)

Online bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3322
Re: Russische Flugzeugträger aktuell
« Antwort #529 am: 25 Januar 2017, 22:36:09 »
Hallo,
gehört das mit zum Ausbildungsprogramm der Offiziersanwärter  8-)
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17326
  • Carpe Diem!
Re: Russische Flugzeugträger aktuell
« Antwort #530 am: 25 Januar 2017, 22:54:04 »
Na, wenn die Spessart dabei ist, brauchen sich die Russen ja keinen Kopf um Treibstoffversorgung machen. Ihr Sprit kommt doch bestimmt aus Putins Pipeline.  8-)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5106
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: Russische Flugzeugträger aktuell
« Antwort #531 am: 25 Januar 2017, 23:39:30 »
Ist der vollbewaffnete Englaender wirklich dabei oder flog der per photoshop hinein?
Ulrich Rudofsky

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17326
  • Carpe Diem!
Re: Russische Flugzeugträger aktuell
« Antwort #532 am: 26 Januar 2017, 00:15:00 »
Mal eine Frage an die Kenner:

Wenn da so viele Nationen dicht beisammen durch die Gewässer schippern, was wird da untereinander so an Signalen ausgetauscht? Egal ob nun per Blinkspruch, UKW oder Whatsapp.
So à la "Moin Moin", "Wie geht es" oder "immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel". Also in freundschaftlicher Hinsicht von Seemann zu Seemann.

Oder herrscht da Block-artiges Schweigen und es kommt höchstens mal ein "Sie kommen mir zu nahe"?
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Online der erste

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1305
Re: Russische Flugzeugträger aktuell
« Antwort #533 am: 26 Januar 2017, 07:35:18 »
Hier noch einige Bilder und ein Film der RN.
http://sandrermakoff.livejournal.com/1065808.html

Online Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6218
  • Keep on running
Re: Russische Flugzeugträger aktuell
« Antwort #534 am: 26 Januar 2017, 11:15:25 »
@t-g
Man tauscht meist den Flaggengruss und ab und an ein paar Worte per Blink oder UHF. Gibt da keine festen Regeln.

Axel
Tracers work both ways!!

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Online der erste

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1305
Re: Russische Flugzeugträger aktuell
« Antwort #535 am: 26 Januar 2017, 19:18:02 »
Zu Zeiten des normalen kalten Krieges war es zwischen sowjetischen und amerikanischen Verbandsführern durchaus üblich, per UKW bestimmte Manöver abzusprechen. Und sich auch schon mal den Tagesablauf gegenseitig vorzulegen, mit der Bitte, sich doch nicht zu stören. In den Memoiren sowjetischer und russischer Admirale ist darüber öfter die Rede, Sehr "Nah" war das Verhältnis wohl im Mittelmeer.

Offline olpe

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1876
Re: Russische Flugzeugträger aktuell
« Antwort #536 am: 30 Januar 2017, 22:19:49 »
Hallo,
zwar bereits am 25.01.2017 geschehen und fotografiert: die Durchfahrt des russischen Geschwaders auf der Rückverlegung vom Mittelmeer zur Nordflotte durch den Ärmelkanal. Neben den kleineren Bildern ist ein Klicki für ein größeres Foto ... lohnt sich! ...  :-) ...

Der Verband mit Luft- und Seebegleitung der RN, (größer: Klick)



Die „PETR VELIKIY“ I, (größer: Klick)


Die „PETR VELIKIY“ II, (größer: Klick)


Die „ADMIRAL FLOTA SOVETSKOGO SOYUZA KUZNETSOV“ I, (größer: Klick)


Die „ADMIRAL FLOTA SOVETSKOGO SOYUZA KUZNETSOV“ II, (größer: Klick)


Die „ADMIRAL FLOTA SOVETSKOGO SOYUZA KUZNETSOV“ III, (größer: Klick)


Die britische Type 23 Fregatte F83 „ST ALBANS“ begleitet den Verband, (größer: Klick)


Britischer Eurofighter über dem Verband, (größer: Klick)


(Bildlinks: http://sdelanounas.ru/)

Grüsse
OLPE
« Letzte Änderung: 31 Januar 2017, 00:02:55 von olpe »

Offline Gonzo

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 34
Re: Russische Flugzeugträger aktuell
« Antwort #537 am: 30 Januar 2017, 23:09:56 »
Sehr schöne Fotos. Danke dafür. Wer hat die Bilder denn gemacht? Müsste ja ein zweiter Eurofighter gewesen sein, wenn ich mir das Bild von dem Eurofighter so betrachte. Oder hatten die Russen auch Fluggerät in der Luft? Dafür würde sprechen das man sich auf der Kuznetsow extra hübsch gemacht hat fürs Bild.
Bei der Fregatte hast du was falsch verlinkt. Wenn ich auf größer klicke kommt nochmal die Kuznetsow.

Gruß
Gonzo

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5106
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: Russische Flugzeugträger aktuell
« Antwort #538 am: 30 Januar 2017, 23:17:06 »
Wann wurden den die Fotos aufgenommen.  Stimmt das mit dem Wetter ueberein?
Ulrich Rudofsky

Offline olpe

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1876
Re: Russische Flugzeugträger aktuell
« Antwort #539 am: 31 Januar 2017, 00:00:38 »
Hallo,
Wer hat die Bilder denn gemacht? Müsste ja ein zweiter Eurofighter gewesen sein, wenn ich mir das Bild von dem Eurofighter so betrachte. Oder hatten die Russen auch Fluggerät in der Luft? Dafür würde sprechen das man sich auf der Kuznetsow extra hübsch gemacht hat fürs Bild.
Die Bilder wurden von britischer Seite gemacht - Royal Navy ... die UrQuelle: Klick

Bei der Fregatte hast du was falsch verlinkt. Wenn ich auf größer klicke kommt nochmal die Kuznetsow.
... Dank für den Hinweis ... ist bereinigt ...  :roll:
Grüsse
OLPE