collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: springsharp - tanksharp - ??  (Gelesen 2765 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mhorgran

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1746
springsharp - tanksharp - ??
« am: 15 Februar 2010, 22:25:29 »
Hallo
Es gibt Springsharp für die "Konstruktion" von Schiffen.
Tanksharp für Panzer.
Ist bekannt ob es auch ein "Submarine"-Sharp gibt?

oder anders gefragt.
Wenn man die E-Motorenleistung des XXI-Typs in ein "Albacore"-Rumpf packt welche Leistungen würden sich ergeben?
Grüße
Stefan

"Die Aufgabe des Journalisten ist es, die Wahrheit zerstören, gerade heraus zu lügen, zu verdrehen, zu verunglimpfen, vor den Füßen des Mammons zu kuschen und sein Land und seine Rasse um sein tägliches Brot zu verkaufen. Sie wissen es und ich weiß es." John Swinton, sinngemäß vor Journalisten 1889[/

Offline Matrose71

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2456
Re: springsharp - tanksharp - ??
« Antwort #1 am: 16 Februar 2010, 00:40:23 »
@ mhorgran

meinst du die? http://de.wikipedia.org/wiki/USS_Albacore_%28AGSS-569%29

Ich denke mit den beiden je 5000PS starken Elektromotoren (XXI) auf einer Welle und der wahrscheinlich etwas besseren Rumpfform, dürften dort etwas über 20kn drinn sein. Die XXI sind ja bis an die 18kn gekommen, da denke ich mit dem optimierten Rumf und fast gleicher Tonnage im getauchten Zustand dürften 22-25kn drinn sein. Der deutsche Rumpf war ja schon auf Unterwasse optimiert hatte aber noch nicht die Tropfenform und da Heute alle diese Form bauen, dürfte die auch um einiges schneller sein.
Viele Grüße

Carsten

Offline mhorgran

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1746
Re: springsharp - tanksharp - ??
« Antwort #2 am: 16 Februar 2010, 15:00:18 »
@Matrose71
Ja, die meinte ich.  :-)

Man hat ja schon während dem Bau gewußt das die 8er-Form des Rumpfes nicht optimal war, sie war nur für die Walterboote schon durchkonstruiert und -geschleppt. Die Übernahme hat Zeit gespart. Die Weiterentwicklungen solltn runden Rumpfquerschnitt erhalten, die Nachkriegsboote welche von dem XXI-Typ abstammen hatten diese wohl auch (franz. Narval).

Ich würde meinen die "Albacore"-Rumpfform war noch weitere Unterwasseroptimierung.

Dir ist ein entsprechenden "Sharp"-Programm auch nicht bekannt?
Grüße
Stefan

"Die Aufgabe des Journalisten ist es, die Wahrheit zerstören, gerade heraus zu lügen, zu verdrehen, zu verunglimpfen, vor den Füßen des Mammons zu kuschen und sein Land und seine Rasse um sein tägliches Brot zu verkaufen. Sie wissen es und ich weiß es." John Swinton, sinngemäß vor Journalisten 1889[/

Offline Schorsch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1376
Re: springsharp - tanksharp - ??
« Antwort #3 am: 20 Februar 2010, 18:04:24 »
Hallo zusammen,

als Vergleich bieten sich hier die HDW-Boote vom Typ 1500 an, die Mitte der 1980-er an Indien geliefert wurden. Die haben zwar keine reine Tear-Drop-Rumpfform, passen aber in puncto Verdrängung und Antriebsleistung (1810 cbm uW und 4500 kW) ganz gut ins Schema. Diese Boote erreichten als maximale uW-Geschwindigkeit 22,5 kn. Mit der Antriebsleistung der XXI-er (2 x 2500 PS = 3700 kW) käme man auf immerhin noch 21 kn Maximalgeschwindigkeit.

Zitat
Der deutsche Rumpf war ja schon auf Unterwasse optimiert

Der der Vergleich der erreichbaren Geschwindigkeiten üW und uW zeigt, dass bei den XXI-ern generell in Unterwasserlage höhere Leistungen benötigt wurden als über Wasser. (Lediglich im Bereich von 15..16 kn gibt es kaum Unterschiede im Leistungsbedarf.) Unter diesem Aspekt müsste die oben zitierte Aussage eventuell noch einmal überdacht werden.

Mit freundlichen Grüßen
Schorsch


edit: Tod den Rechtschreibfehlern!
« Letzte Änderung: 20 Februar 2010, 18:22:38 von Schorsch »
'Judea, London. Do or Die.'

Offline Admiral Kummetz

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 234
Re: springsharp - tanksharp - ??
« Antwort #4 am: 14 November 2013, 13:49:12 »
Hallo,
gibt es auch ein aircraftsharp?

MfG Kummetz

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13931
  • Always look on the bright side of Life
Re: springsharp - tanksharp - ??
« Antwort #5 am: 14 November 2013, 21:16:43 »
moin,

vielleicht früher als Du dachtest, z.B. hier http://de.wikipedia.org/wiki/Roland_C.II

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Admiral Kummetz

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 234
Re: springsharp - tanksharp - ??
« Antwort #6 am: 15 November 2013, 13:55:03 »
ich meinte ein Programm

gibts sowas?

Offline Admiral Kummetz

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 234
Re: springsharp - tanksharp - ??
« Antwort #7 am: 14 März 2014, 13:20:42 »
Weiß keiner etwas von einem "Flugzeug-Konstruktions"-Programm?

Grüße Lucas