collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: ANGARA ex Flottentender HELA  (Gelesen 17738 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Seaconger

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 9
ANGARA ex Flottentender HELA
« am: 03 Oktober 2009, 03:25:31 »
Eines der größten noch erhalten gebliebenen Relikte deutscher Marinegeschichte dürfte sicherlich der ehemalige Flottentender HELA der KM sein. Nach dem Krieg wurde aus ihr die russ. ANGARA.


Copyr. by Vitaliy Kostrichenko

Gruß
Seaconger

Offline Seaconger

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 9
Re: ANGARA ex Flottentender HELA
« Antwort #1 am: 03 Oktober 2009, 03:33:17 »
Zwei weitere Bilder des Schiffes sind keine Woche alt!!!


Copyr. by perezoso

Gruß
Seaconger

Offline Bugsierstefan

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 603
Re: ANGARA ex Flottentender HELA
« Antwort #2 am: 03 Oktober 2009, 10:16:23 »
Hat sich ja nicht wirklich viel getan.

Vielen Dank für die Bilder/Neuigkeiten!


Viele Grüße, Bugsierstefan

Offline Schappi1976

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 813
Re: ANGARA ex Flottentender HELA
« Antwort #3 am: 09 Februar 2010, 22:09:15 »
Wo hat denn die Angara (ex. Hela) ihren derzeitigen Liegeplatz?
Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3530
  • Jörg K.
Re: ANGARA ex Flottentender HELA
« Antwort #4 am: 10 Februar 2010, 08:47:19 »
Hai

Wenn sich nix getan hat dann immer noch Sewastopol.
http://forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,5877.0.html
Gruß
Jörg

Nichts ist schwieriger als der geordnete Rückzug aus einer unhaltbaren Position.
(Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz)

WoW Nick: Teddy191

Offline SchlPr11

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1433
Re: ANGARA ex Flottentender HELA
« Antwort #5 am: 10 Februar 2010, 08:57:59 »
Auf einem hier vorliegenden Fotobeleg des Hafens vom 18.01. 1010 liegt ANGARA im Hintergrund immer noch in Sewastopol. Zustand unverändert.

Reinhard

Offline Schappi1976

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 813
Re: ANGARA ex Flottentender HELA
« Antwort #6 am: 10 Februar 2010, 09:30:17 »
ah, ok. danke für den link  :-)
hatte ich wohl übersehen, das dort auch was steht.
Es wäre ja idael die Hela als Museumsschiff wieder in die Heimat zu holen. Aber wer soll das bezahlen???
Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Bugsierstefan

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 603
Re: ANGARA ex Flottentender HELA
« Antwort #7 am: 12 Februar 2010, 09:53:19 »
Auch ich würde es begrüßen, wenn die Hela z.B. im Wilhelmshavener Marinemuseum festmachen würde, aber da wird es nicht nur am Geld scheitern!
Auch der Wille zu so einem Projekt wird hier nicht vorhanden sein, ich höre jetzt schon den Aufschrei, beispielsweise "Geld für Nazi Schiff", oder so ähnlich!
Das es hier nur um das Schiff selbst geht, begreift doch in diesem Lande keiner mehr!
Und wenn man sich für ein solches Projekt auch noch stark macht, wird man automatisch in die rechte Ecke gestellt. Also rührt man solch ein heißes Eisen doch gar nicht erst an, sondern läßt es wo es ist.
Schade, aber leider wahr!

Viele Grüße, Bugsierstefan

Offline Maximus

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 6
Re: ANGARA ex Flottentender HELA
« Antwort #8 am: 17 September 2010, 13:58:16 »
Hier in dieser Form Angara ist in Sewastopol zu finden:

















Offline Maximus

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 6
Re: ANGARA ex Flottentender HELA
« Antwort #9 am: 17 September 2010, 14:06:41 »
Teil 2.
















Alle Fotos sind das Werk von Dmitri Kashanina und Matyushina Dimitri.

Offline Maximus

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 6
Re: ANGARA ex Flottentender HELA
« Antwort #10 am: 17 September 2010, 14:15:36 »















Offline Bugsierstefan

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 603
Re: ANGARA ex Flottentender HELA
« Antwort #11 am: 17 September 2010, 14:28:44 »
Hallo Maximus,

diese Fotos sind durchaus Super, gerade für den Modellbauer sehr interessant, aber auch schon einige Jahre alt!
In diesem Zustand befindet sich die "Angara" heute nicht mehr, zwischenzeitlich wurde sie verkauft und in eine dortige Werft gebracht.
Der Kran mittschiffs ist entfernt worden, der Rumpf anscheinend entrostet und neu konserviert worden. Im Moment scheinen die Arbeiten aber zu ruhen, der Dampfer liegt in diesem Zustand an der Pier und rostet erneut vor sich hin.
Ob dem Käufer das Geld für weitere Arbeiten ausgegangen ist, weiß ich nicht.
Wahrscheinlich ist das weitere Schicksal des Schiffes ungewiß, wäre Schade um den Dampfer
Vielleicht weiß ja jemand aus dem Forum Näheres?

Viele Grüße, Bugsierstefan

Offline Maximus

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 6
Re: ANGARA ex Flottentender HELA
« Antwort #12 am: 17 September 2010, 16:42:06 »
Im Moment ist das Schiff an private Kunden verkauft und ist die Sanierung und Renovierung.

Offline OWZ

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1100
Re: ANGARA ex Flottentender HELA
« Antwort #13 am: 18 September 2010, 17:30:47 »
 Auf den Fotos von Maximus lässt sich zum Teil sehr gut das zerschlissene Holzdeck beäugen. Dieses ist wohl erst in russischer Zeit eingbaut worden, oder liege ich da verkehrt?

Grüße

OWZ

Offline der erste

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1321
Re: ANGARA ex Flottentender HELA
« Antwort #14 am: 22 Mai 2012, 08:10:57 »
Wenn Ihr dem Link folgt, kommt am 20.05. um 16.09 ein aktuelles Foto von der "Angara". Wie dann am Schluß, ganz unten, geschrieben wird, will der neue italienische  Besitzer die Aufbauten entfernen lassen und eine Yacht daraus machen.
http://forum.sevastopol.info/viewtopic.php?f=22&t=25603&p=11677921#p11677921
Die anderen Bilder sind aber auch interessant.