collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Gesucht: Fotos für die Sammlung "Erhaltene Fahrzeuge deutscher Marinen"  (Gelesen 23884 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3569
Hallo Manfred,
 :MG: "Wische" und "Wittensee" sind drin
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3569
Moin Manfred ,  das Wohnschiff  "Wische" ist noch als Hilfsschiiff im Flottenbestand und liegt öfters auch in WHV .

                                                                                                                                                     Gruss  Günter
Hallo Günter,
da es sich um ein ehemaliges VM Schiff handelt,
gehört es zu ESDM http://historisches-marinearchiv.de/projekte/erhaltene_marinefahrzeuge_deutsch/ausgabe.php?where_value=175
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Manfred Heinken

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1272
Hallo Beate,

es freut mich doch, wenn es denn so gefällt.
In der Anlage die "Westerwald"  A 1436, dieses Schmuckstück ist ja auch noch nicht drin.
Foto von 09-93 vor Cuxhaven.

Mein Foto, mein Copy

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline Manfred Heinken

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1272
Moin Beate
für das HMA Kriegsmarine 2 Fotos von erhaltenen Schiffen.
"Sagres", ex "Albert Leo Schlagetter" aus Portugal und den kleinen Schlepper "Helmut" aus dem Museum in Bremerhaven.

Meine Fotos, mein Copy

Beste Grüße
Manfred Heinken



Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3569
Hallo Manfred,
dank für Dein tolles Bild-Archiv  :MG:
"Westerwald" "Sagres" und "Helmut " sind drin
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3569
Hallo beck.schulte
danke für die Hinweise  :MG:
Das HMA lebt vom Mitmachen , für Ergänzungen und Änderungen sind wir  dankbar, auch
per PN oder E-Mail,
Jeder Datensatz
http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/erhaltene_marinefahrzeuge_deutsch/ausgabe.php?active_esdm=km&where_value=85
enthält auch die Möglichkeit im   Forum direkt einen Betrag zu schreiben.
Die ESDM Datenbank ist immer noch in der Überarbeitung nach verschiedenen "Mitarbeiterwechsel"

Bei den "kaiserlichen" fehlt uns noch der passende Fachmann   :-D
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17610
  • Carpe Diem!
Genau.
Nicht nur lustvoll durch Geestemünde schlendern, sondern ruhig mal Tablet/Laptop mitnehmen und unterwegs dem HMA was Gutes tun.  :TU:)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17610
  • Carpe Diem!
Tja, und beim Wort genommen, verschwindet Bernds Antwort ins Nirvana und läßt meinen Beitrag ziemlich schräg aussehen.
Wie üblich, um nicht zu sagen selbsterklärend... :roll:
Eben doch viel heiße Luft bei den Kaiserlichen. Schade, verschenkte Möglichkeiten.  :|
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline beck.Schulte

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 381
Mein lieber Moorteufel
Ein Pfeil in meine Richtung und das öffentlich , gibt mir wohl das Recht was dazu zu sagen. :   In der Vergangenheit habe ich oft hier Fotos und Inf.  z.B. betr. KFK und ähnlichem eingestellt. Schon vergessen.   Nachsatz: ich habe überhaupt kein Tablett/ Laptop !
Löschen darf man ja wohl, sonst kann man sich die Taste sparen. Manches schreibt man ja so dahin , da ist es oft besser es zu löschen. Sollten vielleicht auch andere hier beherzigen. Würde ich – wie von dir angedeutet – ständig löschen, wären ja wohl meine Beiträge weg.  8-)
Die heiße Luft bei den Kaiserlichen zeigt sich u.a. in dem MNB. Wo gibt es vergleichbares im Internet oder auf dem Zeitschriftenmarkt ( Schiff Classic   :biggre: )? Nebenbei. Kludas hält es für seit Jahren das Beste an deutscher historischer Marinezeitschrift. Der Leiter der Bibliothek der Marineschule sprach davon ,dass es historisches Lehrmaterial sei ... usw usw. Recht viel für „heiße Luft“ .
So viel dazu:  Das die  kaiserliche Zeiten hier kaum vorkommt hat viele Ursachen a) Kaum Interesse am Thema b) Kaum laufende Bilder, die heute ein muss sind  c) Anders als z.B. beim Hitler Krieg ist unterhalb der HFS selten was und schon gar nicht quellenkritisches zu finden ( Betonung liegt auf „selten“. )    Dies gilt besonders für alle Sicherungsverbände. Da bekommt man ja nicht mal die Takt. Gliederungen auf die Reihe.
 Mal dies: Ich bereite z.Z. eine Vortragsreihe für das Hist. Museum BHV  über die Kaiserliche Marine 14-18 an der Unterweser vor. Läuft  schon als Vorabdruck im MNB. Das Aktenmaterial habe ich mir gekauft ( gab es ja leider nicht im Netz für lau). Nun ein Problem sind Fotos aus dieser Zeit. Ich habe bisher neben den Bau- Fotos von M-Booten bei Seebeck und Tecklenborg nur einige Privataufnahmen vom Ausmarsch der III.MAA im Herbst 1914 nach Flandern, Arbeiten an den Festungen L.I und L.II ,Beobachtungsstelle Wremen und ein Foto vom Rotensand in grau. Ich würde mich freuen, wenn man mir hier im Forum mit weiteren Fotos oder Hinweisen helfen könnte.

So, ich lösche dies hier ausnahmsweise mal nicht!
« Letzte Änderung: 13 August 2017, 10:54:28 von beck.Schulte »

Offline Jach

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 128
    • AK Krieg zur See 1914-1918 e.V.
Eben doch viel heiße Luft bei den Kaiserlichen. Schade, verschenkte Möglichkeiten.  :|
Ich weiß nicht, ob so eine Aussage jemanden zusteht, der in seinem Forum seitenlange unmoderierte Themen hat, an deren Ende man sich nur verwundert am Kopf kratzen kann.
Mit freundlichem Gruß

K. Jach

----
AK Krieg zur See 1914-1918 e.V.
www.seekrieg14-18.de

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7162
Bitte jetzt mal Luft holen und in Ruhe ein Missverständnis verdauen. Missverständnisse passieren halt.
Auf Wunsch von bettika habe ich für die erhaltenen Kaiserlichen ein neues Thema aufgemacht und beck.Schultes Beitrag dahin verschoben. Einfach mal die neuen Themen anschauen.


Offline Manfred Heinken

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1272
Hallo Beate,
für das HMA nun noch die "Eagle" ex "Horst Wessel"
Aufgenommen in BHV 05-06
Meine Fotos, mein Copy

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3569
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3569
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline jockel

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 372
Das ehemalige KM-/Minenjagdboot (Lindau-Klasse) MINDEN M1085 ist auch noch unter den Lebenden.
Wenn ich richtig nachgeschaut habe, ist das Boot noch nicht gelistet.

BUMA 1959–1975
Abgabe 1998 an Marine Georgien dort als "Ayety" in Fahrt gebracht. Im russisch/georgischen Krieg 2008 im Hafen von Poti schwer beschädigt.

Dieses Foto
von 2008 zeigt die Ayety (im Hintergrund an der Pier liegend) wenig später nach ersten Reparaturen (Foto: Gavin / Wikimedia Commons / CC BY-SA 2.0)

Aktuell bei der Küstenwache Georgiens als "Ayety" in Fahrt

Gruß
Klaus